Polizei, Kriminalität

(1252) Aggressiver Mann ging Passanten an - Zeugen gesucht

25.07.2017 - 16:36:31

Polizeipräsidium Mittelfranken / Aggressiver Mann ging ...

Nürnberg - Gestern Nachmittag (24.07.2017) soll ein bislang unbekannter Mann im Bereich des U-Bahnhofs Hauptbahnhof mehrere Passanten angepöbelt und angegriffen haben. In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte um Zeugenhinweise.

Gegen 16:30 Uhr packte der Unbekannte zunächst eine 36-jährige Frau auf der Rolltreppe von der Königstorpassage zum Bahnsteig der U-Bahnlinien U2/U3 unvermittelt derart stark an den Schultern, dass sie hierdurch Schmerzen verspürte. Anschließend soll er im Vorbeigehen weitere Passanten geschlagen und getreten haben. Während dieser Handlungen soll sich der Mann auch verbal äußerst aggressiv verhalten und unter anderem lautstarke Obszönitäten von sich gegeben haben. Vom Hauptbahnhof fuhr der Unbekannte schließlich mit der U-Bahnlinie U3 bis zum Friedrich-Ebert-Platz.

Täterbeschreibung: Ca. 30-40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Figur, kurze dunkle Haare, Geheimratsecken, Schnauz- und Kinnbart ("Henriquatre"), bekleidet mit einer kurzen hellblauen Hose, einem schwarzem T-Shirt mit V-Ausschnitt und schwarzen Schuhen.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte hat Ermittlungen wegen Körperverletzung eingeleitet und sucht nach weiteren Zeugen. Personen, die Angaben über die geschilderten Vorfälle machen können oder selbst Opfer des Unbekannten geworden sind, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte in Verbindung zu setzen. Die Rufnummer lautet 0911 2122-6115.

Michael Konrad /gh

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!