Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

(1251) Mülltonnen angezündet - Zeugen gesucht

05.09.2019 - 16:21:31

Polizeipräsidium Mittelfranken / Mülltonnen angezündet - ...

Nürnberg - Am frühen Mittwochmorgen (04.09.2019) zündete ein bislang noch unbekannter Täter mehrere Mülltonnen in Nürnberg Gostenhof an. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 03:30 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass in einem Hinterhof in der Leonhardstraße eine Mülltonne brennt. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Gegen 05:00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale eine weitere Mitteilung über zwei brennende Mülltonnen in der Petzoltstraße. Auch hier bekam die Feuerwehr die Brände schnell unter Kontrolle. In beiden Fällen wurde niemand verletzt, Gebäude blieben unbeschädigt. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass die Brände vorsätzlich gelegt wurden. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/ 2112-3333.

Janine Mendel/sg

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de