Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(1205) Mehrere Fahrzeuge besch?digt - Zeugen gesucht

02.09.2020 - 11:32:17

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Mehrere Fahrzeuge ...

Lauf a. d. Pegnitz - Ein unbekannter T?ter hat im Laufe des vergangenen Wochenendes (29.-31.08.2020) mehrere geparkte Fahrzeuge in Lauf a. d. Pegnitz (Lkrs. N?rnberger Land) besch?digt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Der T?ter besch?digte insgesamt vier Fahrzeuge, die in der Zeit von Samstag bis Montag im Ziegelh?ttenweg abgestellt waren, indem er diese unter anderem an den Motorhauben zerkratzte. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Wochenende verd?chtige Wahrnehmungen im Bereich des Ziegelh?ttenwegs gemacht haben. Hinweise k?nnen unter der Rufnummer 0911 2112-3333 an die Polizei gemeldet werden.

Michael Konrad/n

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4695062 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de