Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(1190) Vollbrand einer Wohnung in einem Mehrparteienanwesen

29.08.2020 - 05:37:13

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Vollbrand einer Wohnung ...

N?rnberg - Am Freitagabend, den 28.08.2020, kam es gegen 22.30 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Anwesen in der Pf?lzerstr. in N?rnberg. Die 43j?hr. Wohnungsinhaberin hatte zuvor einen Brand im Kinderzimmer der Wohnung bemerkt. Eigene L?schversuche schlugen fehl, weshalb sie die Wohnung mit ihrem 9j?hrigen Kind verlie?. Inzwischen informierte ein Nachbar die weiteren Bewohner des Anwesens, sodass bei Eintreffen der Einsatzkr?fte bereits alle Personen das Haus verlassen hatten. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar rasch unter Kontrolle bringen und ein ?bergreifen auf weitere Wohneinheiten verhindern, die betroffene Wohnung brannte jedoch vollst?ndig aus.

Die Wohnungsinhaberin, ihr Kind, sowie zwei weitere Bewohner des Anwesens erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung, konnten aber nach Behandlung durch den Rettungsdienst vor Ort entlassen werden. Der entstandene Sachschaden wird vorl?ufig auf circa 200.000EUR gesch?tzt. Nach Ende des Feuerwehreinsatzes konnten die ?brigen Bewohner wieder in ihre Wohnungen zur?ckkehren. Die weiteren Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei N?rnberg ?bernommen

Ralf Gassert

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4692075 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de