Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(1177) Schwerer Verkehrsunfall in F?rth - Zeugenaufruf

26.08.2020 - 16:07:43

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Schwerer Verkehrsunfall ...

F?rth - Am Mittwochmorgen (26.08.2020) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im F?rther Stadtteil Am Ronhof. Ein 55-j?hriger Fahrradfahrer wurde schwer verletzt.

Gegen 08:00 Uhr befuhr eine 55-j?hrige Frau mit ihrem wei?en Pkw Ford die Kronacher Stra?e in Richtung Fu?ballstadion. Im Bereich der Kreuzung zur Carlo-Schmid-Stra?e hielt ein vor ihr fahrendes, bislang unbekanntes Fahrzeug an einer Fu?g?ngerfurt an, um einen Fahrradfahrer das Kreuzen der Stra?e zu erm?glichen. Die Frau fuhr rechts an dem stehenden Fahrzeug vorbei, ?bersah aus noch nicht gekl?rter Ursache den kreuzenden Radfahrer und kollidierte mit diesem.

Der 55-j?hrige Radfahrer wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert und musste mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gefahren werden. Das unbekannte Fahrzeug setzte seine Fahrt weiter fort. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft N?rnberg-F?rth wurde ein Sachverst?ndiger zur Kl?rung der Unfallursache hinzugezogen.

Die F?rther Verkehrspolizei f?hrt nun die weiteren Ermittlungen zur Kl?rung des Unfallhergangs. Unfallzeugen und der Fahrer oder die Fahrerin des unbekannten Fahrzeugs werden gebeten, sich mit der F?rther Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0911 9739970 in Verbindung zu setzen.

Michael Petzold/n

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4689662 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de