Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

(1132) Einbruch in Gaststätte scheint schnell geklärt

13.08.2019 - 17:06:45

Polizeipräsidium Mittelfranken / Einbruch in Gaststätte ...

Fürth - Ein Gaststätteneinbruch in Unterfarrnbach (Ortsteil der Stadt Fürth), der sich zwischen 04.08.2019 und 07.08.2019 ereignet hatte, scheint schnell geklärt worden zu sein. Ein 16-Jähriger steht in dringendem Verdacht, den Einbruch begangen zu haben.

Im Zeitraum zwischen 21:00 Uhr (Sonntag) und 11:00 Uhr (Mittwoch) brach der damals Unbekannte in eine Gaststätte in der Hafenstraße ein und entwendete Getränke in geringem Wert. Der Sachschaden, den er verursachte, beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Auf Grund einer Verletzung, die sich der Täter am Tatort zugezogen hatte, konnte das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Fürth Blutspuren sichern. Diese führten nun zu einem 16-Jährigen, der dringend verdächtig ist, den Einbruch begangen zu haben.

Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat für Einbruchdiebstahl der Kriminalpolizei Fürth übernommen. Die Beamten leiteten ein entsprechendes Verfahren gegen den Jugendlichen ein.

Alexandra Federl/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de