Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

110819-758: Auf Helfer eingetreten

11.08.2019 - 16:41:37

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 110819-758: Auf ...

Wipperfürth - Völlig grundlos ist auf der Kreuzberger Kirmes ein Unbekannter auf einen 39-jährigen Wipperfürther losgegangen, der einem auf der Straße liegenden Mann zur Hilfe kommen wollte. Der Geschädigte war mit seiner Frau gegen ein Uhr am Samstag (10. August) auf dem Heimweg, als er auf der Westfalenstraße einen jungen Mann auf dem Boden liegen sah. Als er schauen wollte, ob dieser Hilfe benötigt, griff ihn plötzlich ein etwa 25 Jahre alter Mann an. Der Geschädigte stürzte zu Boden und wurde von dem Unbekannten noch mehrfach getreten. Begleiter des 25-Jährigen konnten ihn von seinem Opfer trennen; gemeinsam entfernten sie sich in Richtung Kirche. Der Angreifer war von südländischem Typ, etwa 185 cm groß, von kräftiger Statur, hatte schulterlange, schwarze Haare und einen Schnurrbart. Bekleidet war er mit einem schwarzen Jogginganzug. Zeugen der Auseinandersetzung bzw. Personen, die Hinweise zur Identität des Angreifers geben können, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

@ presseportal.de