Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(1058) Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

02.08.2020 - 13:57:23

Polizeipräsidium Mittelfranken / Zeugenaufruf nach ...

Nürnberg - Am Samstagvormittag (01.08.2020) ereignete sich auf dem Frankenschnellweg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen.

Gegen 11:20 Uhr fuhr ein 75-Jähriger mit seinem gelben Motorrad (BMW R110S) in Richtung "An den Rampen" auf dem linken Fahrstreifen hinter einem weißen Audi A 1 her.

Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte der Motorradfahrer plötzlich mit einem auf der rechten Fahrspur fahrenden Chevrolet Camaro und stürzte. Der 75-Jährige wurde schwer verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Pkw-Fahrer blieben unverletzt, die Pkws wurden jedoch durch den Unfall beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 5000 Euro belaufen.

Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet zur Klärung der Unfallursache eventuelle Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 65 83-1530 zu melden. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4668148 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de