Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(1028) Einbruch in Restaurant - Polizei sucht Zeugen

28.07.2020 - 12:22:20

Polizeipräsidium Mittelfranken / Einbruch in Restaurant ...

Erlangen - Bereits in der Nacht zum Montag (27.07.2020) brach ein bislang unbekannter Täter in ein Restaurant in der Erlanger Innenstadt ein. Die Kriminalpolizei bittet in dieser Angelegenheit um Zeugenhinweise.

Der Einbrecher drang im Zeitraum zwischen 00:00 Uhr und 08:30 Uhr über eine Schiebetür in die Gaststätte an der Südlichen Stadtmauerstraße ein. In den Räumlichkeiten des Gastronomiebetriebs öffnete der Täter anschließend einen Geldtresor und entwendete mehrere tausend Euro Bargeld.

Die Kriminalpolizei Erlangen führte am Tatort eine Spurensicherung durch. Das Fachkommissariat für Einbruchsdelikte übernimmt die weiteren Ermittlungen. Die Beamten bitten in diesem Zusammenhang um Hinweise. Verdächtige Wahrnehmungen zu Personen oder Fahrzeugen im Bereich der Südlichen Stadtmauerstraße können der Polizei unter der Rufnummer 0911 2112-3333 gemeldet werden.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4663700 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de