Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

101119-991: Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

10.11.2019 - 13:36:21

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 101119-991: ...

Gummersbach - Eine 36-jährige Frau aus Kiespe ist am Freitag (8.November) im Bereich der Gummersbacher Innenstadt von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Die 36-Jährige wollte um 7 Uhr morgens die Brückenstraße bei Grünlicht überqueren und in Richtung Einkaufszentrum gehen. Ein 26-jähriger Gummersbacher fuhr mit seinem VW Golf auf der Kaiserstraße und beabsichtigte bei Grünlicht nach rechts in die Brückenstraße abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit der dunkel gekleideten Fußgängerin. Zur Unfallzeit war es noch dunkel und die Straßenbeleuchtung in Betrieb. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte 36-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei rät: Bitte passen Sie Ihre Fahrweise an die Jahreszeit an. Gerade in der dunklen Jahreszeit sind Fußgänger oft erst spät zu erkennen.

Tragen Sie nach Möglichkeit reflektierende Kleidung oder entsprechende Hilfsmittel (Klickarmbänder, etc). Machen Sie sich sichtbar und kommen Sie damit sicher durch die dunkle Jahreszeit.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

@ presseportal.de