Polizei, Kriminalität

1.

10.11.2018 - 11:06:37

Polizeipräsidium Freiburg / 1. Folgemeldung zu Verkehrsunfall ...

Freiburg - Bereich: Landkreis Lörrach

Schopfheim-Fahrnau

Nach erstem Zeugenhinweis soll es sich bei dem PKW, welcher auf der Kraftfahrstraße gewendet und anschließend unerlaubt die Unfallörtlichkeit verlassen hat möglicherweise um einen dunkelblauen Mitsubishi Galant-Kombi gehandelt haben. Bei dem Fahrer hätte es sich um einen älteren Mann mit glatten, grauen Haaren gehandelt.

Weitere Zeugen werden dringend gesucht.

SM/RScho u. Oß/FLZ

ursprüngliche Meldung:

Am Freitag, gegen 14.45 Uhr, ereignete sich auf der B317 bei Schopfheim-Fahrnau ein Auffahrunfall bei welchem zwei Personen leicht verletzt wurden. Nach den ersten Erkenntnissen befuhr ein bislang unbekannter Pkw die B317 in Richtung Hausen. Dieser Pkw soll dann kurz nach dem Langenfirsttunnel auf der Kraftfahrstraße gewendet haben. Zwei nachfolgende Pkw, ein BMW Mini und ein Renault, mussten deshalb abbremsen. Ein Klein-Lkw, Mercedes-Sprinter, erkannte die Situation jedoch zu spät und schob die beiden vor ihm abbremsenden Pkw aufeinander. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst behandelt. Die Unfallaufnahme dauert derzeit noch an. Die B317 ist im Bereich Schopfheim-Kürnberg und Schopfheim-Grienmatt kurzzeitig gesperrt. Die Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Das Polizeirevier Schopfheim bittet unter 07622/66698-0 um Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen, insbesondere zu dem unbekannten Pkw, der gewendet hatte.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 / 882-0 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de