Polizei, Kriminalität

1.

24.10.2017 - 17:36:02

Polizeipräsidium Freiburg / 1. Nachtragsmeldung zu .... Nachtragsmeldung zu "Waldshut-Tiengen/Waldshut.

Freiburg - Die verletzte 18 jährige Schülerin wird nach wie vor intensivmedizinisch betreut. Zwischenzeitlich konnte geklärt werden, dass die Schülerin auf dem Zebrastreifen vom Pkw erfasst wurde. Es ist beabsichtigt, die Geschwindigkeit im Bereich der Schulen dort auf 30 km/h zu begrenzen.

Bisherige Meldung:

Waldshut-Tiengen/Waldshut. Schülerin von Pkw angefahren - mit Hubschrauber in Klinik

11.10.2017, 16:06 Uhr

Freiburg (ots) - Beim Überqueren der Friedrichstraße wurde eine Schülerin am Mittwoch gegen 13:25 Uhr von einem Pkw erfasst und erlitt schwerste Verletzungen. Die 18 jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Über ihr genaues Verletzungsbild liegen bislang keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Schülerin wurde von dem Pkw einer 71 jährigen erfasst, die aus Richtung der Brückenstraße kam. Ob der Unfall auf dem dortigen Fußgängerüberweg stattfand, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der Smart der Frau wurde sichergestellt. Während den Rettungsmaßnahmen war der Unfallbereich komplett abgesperrt. Zur Betreuung von Zeugen und Angehörigen wurde das Kriseninterventionsteam des DRK verständigt. Als möglicherweise wichtiger Zeuge wird der Fahrer eines gelben Fahrzeuges gesucht, das zum Unfallzeitpunkt in Höhe der Berufsschule am Fahrbahnrand stand. Dieser soll sich mit dem Verkehrskommissariat Waldshut-Tiengen (Kontakt 07751 8963-0) in Verbindung setzen. Der entstandene Sachschaden dürfte bei ca. 2000 Euro liegen.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!