Polizei, Kriminalität

090818-890: Blutprobe nach Schlangenlinienfahrt

09.08.2018 - 14:41:55

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 090818-890: Blutprobe ...

Morsbach - Wegen der auffälligen Fahrweise eines vorausfahrenden Autos, die beinahe in einem Unfall geendet hätte, verständigte ein Zeuge am Mittwoch (8. August) die Polizei - dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Das Fahrzeug war aus Richtung Morsbach kommend gegen 21:00 Uhr auf der Siegener Straße in Waldbröl von einer Polizeistreife angehalten worden. Zuvor hatte ein Zeuge gemeldet, dass der Wagen immer wieder auf die Gegenfahrbahn gekommen sei; in einem Fall hätte ein entgegenkommendes Fahrzeug nur durch ein Ausweichmanöver einen Unfall verhindern können. Nachdem ein Test auf Alkohol bei dem 29-Jährigen aus Hennef negativ verlief, führte ein Drogenschnelltest zu einem positiven Ergebnis. In der Folge ließen die Beamten eine Blutprobe entnehmen und leiteten ein Strafverfahren in die Wege.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 Fax: 02261/8199-602 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

@ presseportal.de