Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Zwei Mitarbeiter der «Washington Post» haben ein Buch über die Trump-Regierung und die Pandemie geschrieben haben.

22.06.2021 - 08:46:11

Pandemie - Angebliche Trump-Idee:  Corona-Quarantäne in Guantánamo. Darin geht es auch um einen angeblichen Vorschlag Trumps zum Umgang mit Corona-Infizierten.

Washington - Der damalige US-Präsident Donald Trump soll einem Buch zufolge zu Beginn der Corona-Pandemie erwogen haben, infizierte Landsleute nach der Rückkehr aus dem Urlaub zur Quarantäne nach Guantánamo zu schicken.

Das berichtete die «Washington Post» unter Berufung auf das noch unveröffentlichte Buch «Alptraum-Szenario: Die Reaktion der Trump-Regierung auf die Pandemie, die die Geschichte verändert hat», das zwei Mitarbeiter der Zeitung geschrieben haben. In Guantánamo Bay auf Kuba betreiben die USA einen Militärstützpunkt mit einem berüchtigten Gefangenenlager.

«Haben wir keine Insel, die wir besitzen?», soll Trump im Februar 2020 im Weißen Haus gefragt haben, bevor sich das Virus dramatisch in den USA ausbreitete. Und dann: «Was ist mit Guantánamo?» Trump-Berater seien fassungslos gewesen, schrieb die «Washington Post». Letztlich sei die Idee verworfen worden, weil sich die Berater über die öffentliche Reaktion gesorgt hätten, wären Urlaubsrückkehrer auf demselben US-Stützpunkt untergebracht worden wie Terrorverdächtige.

Trump: «Werde Wahl wegen der Tests verlieren»

Die Zeitung berichtete unter Berufung auf das Buch weiter, Trump habe sich im März 2020 bei seinem Gesundheitsminister Alex Azar darüber beklagt, dass die Bundesregierung die Federführung bei den Corona-Tests übernommen hatte. Trump soll gesagt haben: «Ich werde die Wahl wegen der Tests verlieren! Welcher Idiot ließ die Bundesregierung Tests ausführen?», habe Trump gefragt. Azar habe ihn dann darauf hingewiesen, dass sein Schwiegersohn Jared Kushner die Initiative übernommen habe.

Das Buch soll am 29. Juni erscheinen. Die Autoren Yasmeen Abutaleb und Damian Paletta sind Mitarbeiter der «Washington Post». Laut der Zeitung zeichnet das Buch das Chaos in der Trump-Regierung infolge der Pandemie nach. Eines der größten Probleme dabei sei nach Überzeugung der Autoren gewesen, dass es keine klaren Zuständigkeiten für die Reaktion auf die Pandemie gegeben habe.

© dpa-infocom, dpa:210622-99-89806/5

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Coronazahlen steigen - Einschränkungen für Ungeimpfte drohen. Im Kanzleramt wird eindringlich zur Impfung geraten - wer nicht mitmacht, könnte das bald im Alltag spüren. Die Sorge vor einer vierten Corona-Welle ist groß. (Politik, 25.07.2021 - 16:48) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen in Europa. Der wachsende Druck, sich impfen zu lassen treibt vielerorts Menschen auf die Straßen. Die Delta-Variante sorgt dafür, dass in einigen Ländern die Regierungen wieder härter durchgreifen wollen. (Politik, 25.07.2021 - 11:50) weiterlesen...

Corona-Pandemie - 25 Festnahmen bei Demo von Impfgegnern in Athen. Nach Krawallen setzt die Polizei Tränengas und Wasserwerfer ein. Auf dem Syntagma-Platz in Athen demonstrierten mehrere tausend Menschen gegen die Corona-Impfpflicht in Griechenland. (Politik, 25.07.2021 - 10:42) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI meldet 1387 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter. Das RKI registriert binnen eines Tages 1387 Corona-Neuinfektionen und 4 Todesfälle. (Politik, 25.07.2021 - 05:34) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Kanzleramtsminister: Geimpfte werden mehr Freiheiten haben. Kanzleramtsminister Braun rät eindringlich zur Impfung. Kommunen hingegen richten einen Appell an die Politik. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt - groß ist die Sorge vor einer vierten Welle. (Politik, 25.07.2021 - 05:10) weiterlesen...

Pandemie - Steigende Inzidenz: Sorge vor vierter Corona-Welle wächst. Die Appelle an Impf-Unwillige werden lauter, die Sorgen vor dem bösen Erwachen nach dem Urlaub größer. Seit Wochen nimmt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder zu: Die Inzidenz liegt nun bei 13,6. (Politik, 24.07.2021 - 20:36) weiterlesen...