Gesundheit, Krankheiten

Zwar will die niederländische Regierung den harten Lockdown etwa entschärfen.

14.01.2022 - 14:04:10

Corona-Maßnahmen - Lockdown-Protest: Cafés und Läden in Niederlanden öffnen. Aber für Gaststätten gibt es vorerst keine Lockerungen - was zu einzelnen Protestaktionen der Betreiber führt.

Valkenburg - Trotz des Lockdowns haben am Freitag Unternehmer in der niederländischen Kleinstadt Valkenburg ihre Gaststätten und Geschäfte geöffnet. Die Unternehmer protestierten mit dieser Aktion gegen die harten Corona-Maßnahmen.

Bürgermeister Daan Prevoo stufte den Protest als Demonstration ein. «Demonstrieren ist ein Grundrecht», sagte er dem TV-Sender WNL. Daher werde die Polizei nicht eingreifen.

Der Widerstand gegen den Lockdown nimmt auch daher zu, weil in manchen Nachbarländern das öffentliche Leben trotz der Maßnahmen weitgehend normal verläuft. Die Unternehmer in der nahe Aachen gelegenen Kleinstadt klagen, dass Kunden nach Belgien und Deutschland ausweichen - die Länder liegen nur wenige Kilometer entfernt.

Etwa vier Wochen nach Einführung des Lockdowns steht zwar eine Lockerung bevor - Geschäften soll es bald wieder gestattet sein, Kunden empfangen zu dürfen. Doch Gaststätten und der Kultursektor sollen weiter geschlossen bleiben. Unternehmer und Kulturschaffende reagierten empört und kündigten weitere Proteste an.

In vielen Kommunen wollen Unternehmer am kommenden Samstag Gaststätten und Geschäfte trotz des Verbots öffnen. Die Proteste werden von vielen Bürgermeistern und Provinzregierungen unterstützt.

© dpa-infocom, dpa:220114-99-710134/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

PCR-Tests - Laborverband: Jeder dritte Test positiv. Die Labore sind an der Kapazitätsgrenze. Worauf es aus deren Sicht nun ankommt. Immer mehr Tests, immer mehr Infizierte: So geht das in der Omikron-Welle seit Wochen. (Politik, 25.01.2022 - 13:36) weiterlesen...

Pandemie - Reisen werden für Geimpfte, Getestete, Genesene erleichtert Einingung der EU-Länder: Vom kommenden Monat an ist nicht mehr entscheidend, von wo aus eine Reise startet - sondern, ob ein gültiger Impf-, Test- oder Genesenennachweis vorliegt. (Politik, 25.01.2022 - 13:28) weiterlesen...

Coronavirus - Biontech und Pfizer starten Studie zu Omikron-Impfstoff. Nun werden Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit des Impfstoffkandidaten geprüft. Bereits Anfang Januar hatten das Mainzer Pharmaunternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer mit der Produktion begonnen. (Wissenschaft, 25.01.2022 - 13:04) weiterlesen...

Corona-Krise - Bayern erlaubt wieder bis zu 10.000 Zuschauer im Profisport. Das Kabinett beschloss in München damit bis auf Weiteres das Ende der Geisterspiele. Die Regelung gilt auch für andere Profiligen. München - In der Fußball-Bundesliga darf in Bayern wieder vor bis zu 10.000 Zuschauern gespielt werden. (Sport, 25.01.2022 - 12:36) weiterlesen...

Kampf gegen Covid-19 - Israels Expertenrat empfiehlt vierte Corona-Impfung. Ob die Empfehlung auch gebilligt wird, ist noch offen. «Drei- bis fünfmal höherer Schutz gegen schwere Erkrankungen»: Erwachsenen in Israel wird geraten, sich ein viertes Mal gegen Corona impfen zu lassen. (Politik, 25.01.2022 - 12:28) weiterlesen...

Feiern im Lockdown - Polizei ermittelt wegen Lockdown-Partys in Downing Street. Laufend gibt es neue Enthüllungen über Feiern. Nun ermittelt Scotland Yard. Seit Wochen steht Boris Johnson wegen Berichten über mutmaßlich illegale Partys in seinem Amtssitz massiv unter Druck. (Politik, 25.01.2022 - 11:42) weiterlesen...