Gesellschaft, Arbeitsmarkt

Zum Jahresende 2016 haben in Deutschland knapp 7,9 Millionen Menschen soziale Mindestsicherungsleistungen erhalten: Das waren 1,6 Prozent weniger Empfänger als Ende 2015, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit.

29.11.2017 - 09:51:33

Weniger Menschen erhalten soziale Mindestsicherung

Damals hatten knapp acht Millionen Menschen soziale Mindestsicherungsleistungen erhalten. Knapp sechs Millionen Menschen erhielten Ende 2016 Gesamtregelleistungen (Arbeitslosengeld II/Sozialgeld) nach dem SGB II. Gegenüber dem Vorjahr stieg damit die Anzahl der Regelleistungsberechtigten um 2,3 Prozent.

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII "Sozialhilfe" erhielten gut eine Million Menschen. Die Anzahl ging damit gegenüber dem Vorjahr um 1,2 Prozent zurück. Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz bekamen rund 728.000 Menschen. Dies entspricht einem Rückgang von 25,3 Prozent. Der Rückgang beruhe insbesondere auf der hohen Zahl abgeschlossener beziehungsweise entschiedener Asylverfahren, so die Statistiker. Die betroffenen Personen erfüllten nicht mehr die Leistungsvoraussetzungen des Asylbewerberleistungsgesetzes. Rund 133.000 Menschen bezogen Ende 2016 Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen nach dem SGB XII "Sozialhilfe". Gegenüber dem Vorjahr sank deren Anzahl um 2,7 Prozent.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Klöckner fürchtet Rückschritte für Frauenrechte durch Einwanderung Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) fürchtet Rückschritte für Frauenrechte in Deutschland im Zuge der Einwanderung. (Politik, 27.05.2018 - 16:23) weiterlesen...

Ifo-Chef besorgt über Boom bei Rente mit 63 Die auf über eine Million gestiegene Zahl der Anträge auf Rente mit 63 löst unter Ökonomen Besorgnis und Kritik aus. (Politik, 24.05.2018 - 20:14) weiterlesen...

Haseloff: Ost-West-Unterschiede auch noch in 100 Jahren spürbar Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sieht Deutschland weiterhin als ein in vielen Bereichen juristisch geteiltes Land. (Politik, 24.05.2018 - 19:12) weiterlesen...

Paritätischer: GroKo vernachlässigt Armutsbekämpfung Der Paritätische Gesamtverband hat der Großen Koalition vorgeworfen, das Thema Armutsbekämpfung im Koalitionsvertrag vernachlässigt zu haben. (Politik, 24.05.2018 - 16:45) weiterlesen...

Pflegeexperten kritisieren Spahns Sofortprogramm Mehrere Pflegexperten haben massive Kritik am Pflege-Sofortprogramm von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geübt: "Dieser Aktionsplan ist leider ein Witz", sagte Diakonie-Präsident Ulrich Lilie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). (Politik, 24.05.2018 - 01:02) weiterlesen...

Claudia Roth fürchtet Rückkehr der Frauenfeindlichkeit Die Grünen-Politikerin Claudia Roth hat vor einer Rückkehr der Frauenfeindlichkeit gewarnt: "Ich sage immer wieder anderen Frauen: Fühlt euch nicht sicher. (Politik, 23.05.2018 - 14:44) weiterlesen...