Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BWB, Parteien

Zehn Tage vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg sind die Grünen laut Infratest dort unangefochten Nummer eins.

04.03.2021 - 18:14:50

Infratest: Grüne in Baden-Württemberg unangefochten Nummer eins

Würde in dem Bundesland bereits am kommenden Sonntag gewählt, kämen die Grünen aktuell auf 33 Prozent, allerdings ein Prozent weniger als Anfang Februar. Die CDU käme auf 25 Prozent (-2 Prozent).

Die SPD läge bei 10 Prozent (-1 Prozent) und damit gleichauf mit der FDP (+1 Prozent). Um zwei Punkte zulegen kann die AfD, die nun 12 Prozent erreicht, die Linke läge bei 4 Prozent (+1 Prozent). Mit der politischen Arbeit von Winfried Kretschmann (Grüne) sind aktuell 67 Prozent sehr zufrieden oder zufrieden (-2); 29 Prozent sind weniger oder gar nicht zufrieden. Die Arbeit der CDU-Spitzenkandidatin und aktuellen Bildungsministerin Susanne Eisenmann findet bei 21 Prozent (-2) Zustimmung; 55 Prozent bewerten sie eher kritisch. Danach gefragt, wen die Bürger in Baden-Württemberg wählen würden, wenn sie den Ministerpräsidenten direkt wählen könnten, würden sich unverändert 65 Prozent für den amtierenden Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann entscheiden. 17 Prozent würden sich für Susanne Eisenmann von der CDU entscheiden (+1). Aktuell sind 59 Prozent der Befragten in Baden-Württemberg mit der Arbeit ihrer Landesregierung aus Grünen und CDU zufrieden bzw. sehr zufrieden (-2 Prozentpunkte), 38 Prozent sind damit weiterhin weniger bzw. gar nicht zufrieden. 48 Prozent (-2) wollen, dass die nächste Landesregierung von den Grünen geführt wird, während 33 Prozent (-1) sich wünschen, dass die CDU das Zepter in der Hand hat. Für den sogenannten "Baden-Württemberg-Trend" im Auftrag der ARD-Tagesthemen hatte das Meinungsforschungsinstitut Infratest von Montag bis Mittwoch dieser Woche 1.185 Wahlberechtigte in Baden-Württemberg befragt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de