Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Krankheiten, Gesundheit

Wieder ein Rekord: Die USA haben erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie mehr als 66 000 Neuinfektionen an einem einzelnen Tag verzeichnet.

11.07.2020 - 15:46:08

Pandemie spitzt sich weiter zu - USA verzeichnen mehr als 66 000 Corona-Neuinfektionen. Einem Modell zufolge drohen in dem Land bis zum Herbst Zehntausende weitere Tote.

Washington - Die USA haben erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie mehr als 66 000 Neuinfektionen an einem einzelnen Tag verzeichnet. Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität (JHU) vom Samstag lag die Zahl der am Vortag registrierten Neuansteckungen bei 66 627.

Erst am Donnerstag war die Zahl auf einen Rekordwert von 63 247 gestiegen. Die Zahl der Neuansteckungen in den USA, einem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern, hat seit Mitte Juni im Zuge der Lockerung der Corona-Auflagen dramatisch zugenommen.

Seit Beginn der Pandemie haben die Forscher der JHU in den USA insgesamt fast 3,2 Millionen Infektionen mit dem Coronavirus verzeichnet. Mehr als 134 000 Menschen starben demnach infolge einer Covid-19-Erkrankung. Die Zahl der täglich verzeichneten Toten liegt in den USA zwar weiterhin deutlich niedriger als zum Höhepunkt der Krise, hat in den vergangenen Tagen aber wieder zugenommen. Am Freitag verzeichnete die Statistik der Universität 802 Tote.

© dpa-infocom, dpa:200711-99-755836/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Johns-Hopkins-Universität - Mehr als fünf Millionen Corona-Infektionen in den USA. Für den Sprung von vier auf fünf Millionen Fälle benötigte das Virus nur wenige Wochen. Die USA knacken die nächste bedrückende Rekordmarke. (Politik, 09.08.2020 - 17:02) weiterlesen...

Streit um Bezahlung - Schutzmasken: 48 Lieferanten klagen gegen Bundesregierung Es geht um knapp sechs Milliarden Schutzmasken - und das Geld dafür: Lieferanten werfen der Bundesregierung vor, sie nicht oder nur teilweise bezahlt zu haben. (Politik, 09.08.2020 - 16:20) weiterlesen...

Neuinfektionen reduzieren - US-Experten fordern neue strikte Ausgangsbeschränkungen. Zwei Experten sprechen sich nun aber dafür aus - nicht nur aus gesundheitlichen, sondern auch wirtschaftlichen Erwägungen. Trotz weiter sehr hoher Corona-Fallzahlen sind neue Einschränkungen in den USA nicht abzusehen. (Politik, 08.08.2020 - 21:16) weiterlesen...

Neuinfektionen reduzieren - US-Experten fordern erneut strikte Ausgangsbeschränkungen. Zwei Experten sprechen sich nun aber dafür aus - nicht nur aus gesundheitlichen, sondern auch wirtschaftlichen Erwägungen. Trotz weiter sehr hoher Corona-Fallzahlen sind neue Einschränkungen in den USA nicht abzusehen. (Politik, 08.08.2020 - 18:20) weiterlesen...

Corona-Krise - Ärzteverband warnt vor wachsender Nachlässigkeit. Doch Mediziner sehen mit Sorge, dass sich zu viele inzwischen riskant verhalten. Um das Coronavirus in Schach zu halten, kommt es auf Vorsicht aller an. (Politik, 08.08.2020 - 05:14) weiterlesen...

Virologen verweisen auf Risiko - Erste Schulen machen schon wieder zu Lehrerverbände und Elternvertreter hatten vor Chaos im neuen Schuljahr gewarnt: Gelingt die Rückkehr in den «Regelbetrieb» trotz Corona? Nach einer Woche Schule im ersten Bundesland scheinen sich manche Befürchtungen zu bestätigen. (Politik, 07.08.2020 - 18:08) weiterlesen...