Fußball, Bundesliga

Werder Bremen schlägt Wolfsburg mit 2:0

05.10.2018 - 22:30:06

Werder Bremen schlägt Wolfsburg mit 2:0. Bremen - Werder Bremen hat in der Fußball-Bundesliga erneut seine Heimstärke unter Beweis gestellt. Zum Auftakt des 7. Spieltags gewannen die Bremer gegen den VfL Wolfsburg mit 2:0 und kletterten damit zumindest vorübergehend auf Tabellenplatz zwei. Die Tore für Werder erzielten Davy Klaassen und Johannes Eggestein.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Embolo und Uth fallen aus - Schwere Zeiten für Schalke und Tedesco. Tedesco muss Lösungen finden. Heidel denkt über Verstärkungen in der Winterpause nach. Für Schalke läuft es derzeit richtig mies: Schwere Verletzungen von Uth und Embolo trüben die Stimmung in der sportlichen Krise. (Sport, 13.11.2018 - 14:12) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga - Schalkes Trainer Tedesco: «Die Jungs gehen durchs Feuer» Gelsenkirchen - Schalkes Trainer Domenico Tedesco hält sich trotz der prekären sportlichen Lage des Fußball-Bundesligisten für den richtigen Trainer, um die Wende zu schaffen. (Sport, 13.11.2018 - 07:40) weiterlesen...

Nach neuen Pleiten - Schalke und Leverkusen plötzlich im Abstiegskampf. Für Schalke und Leverkusen geht es in der Fußball-Bundesliga immer tiefer in den Keller. Am nächsten Spieltag droht schon der Absturz auf die Abstiegsplätze. Titel im Kopf, Existenzkampf vor Augen. (Sport, 12.11.2018 - 13:08) weiterlesen...

RB-Nationalspieler - Leipziger Unverständnis - DFB-Elf oder Essen mit Freundin. Mindestens drei weitere Kandidaten hätte es nach Meinung von Leipzigs Trainer Ralf Rangnick für Joachim Löws Auswahl gegeben. Nur einer von RB Leipzig ist beim Heim-Länderspiel in der Red Bull Arena dabei. (Sport, 12.11.2018 - 10:58) weiterlesen...

Sieg gegen Schalke - Besser als unter Kovac: Eintracht mit Hütter wie im Rausch. Doch Nachfolger Adi Hütter wechselte den Stil - und schuf eine furiose und gefürchtete Angriffsreihe. Trainer Niko Kovac und vier Stammspieler weg: Viele prophezeiten der Eintracht ein sehr schwieriges Jahr in der Liga. (Sport, 12.11.2018 - 10:38) weiterlesen...

Bayern-Sportdirektor - Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel München - Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat der «Bild»-Zeitung einen Vorfall zwischen Franck Ribéry und einem französischen TV-Mitarbeiter nach der Bundesliga-Partie in Dortmund bestätigt. (Sport, 12.11.2018 - 09:40) weiterlesen...