Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Gesellschaft

Wenn die Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen in Deutschland unter den Wert von 100 sinken sollte, könnte nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) die Maskenpflicht im Einzelhandel abgeschafft werden.

11.07.2020 - 08:59:49

Altmaier plant Lockerung der Maskenpflicht im Einzelhandel

"Solange wir im Durchschnitt täglich mehrere hundert neue Infizierte haben, wird sie überall bleiben müssen, wo der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten wird", sagte Altmaier der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Wenn man bei den Infektionen dauerhaft zweistellig sei, müssten Mediziner und Politik neu nachdenken.

Damit nennt erstmals ein Mitglied der Bundesregierung eine konkrete Schwelle, von der an die Maskenpflicht zur Disposition gestellt werden soll. Der Wirtschaftsminister Mecklenburg-Vorpommerns Harry Glawe (CDU) hatte in der vergangenen Woche angekündigt, angesichts der niedrigen Infektionszahlen in seinem Bundesland die Maskenpflicht im Handel Anfang August lockern zu wollen. Dieser Vorstoß war auf breite Kritik gestoßen. Das Robert-Koch-Institut meldete am Freitag 395 neue Corona-Infektionen für die zurückliegenden 24 Stunden in Deutschland.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

RKI-Studie in Kupferzell: Viermal so viele Infektionen wie bekannt Bei einer Lokalstudie in der baden-württembergischen Gemeinde Kupferzell ist eine bemerkenswerte Dunkelziffer an Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt worden. (Politik, 14.08.2020 - 11:19) weiterlesen...

Bundesverfassungsgericht lässt Regierung bei Triage freie Hand Das Bundesverfassungsgericht hat einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung abgelehnt, der gegen eine "Untätigkeit des Gesetzgebers" in Sachen Triage gerichtet war. (Politik, 14.08.2020 - 10:11) weiterlesen...

Antisemitismusbeauftragter: Ärzte müssen mehr über Nazi-Zeit wissen Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, will die Approbationsordnung für Ärzte ändern, damit diese in ihrer Ausbildung mehr Wissen über den Missbrauch der Medizin während des Nationalsozialismus vermittelt bekommen. (Politik, 14.08.2020 - 05:03) weiterlesen...

Durchschnittszahl an Corona-Neuinfektionen wieder vierstellig Die durchschnittliche Zahl täglicher Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist seit Donnerstag in Deutschland wieder vierstellig. (Politik, 13.08.2020 - 20:11) weiterlesen...

Lauterbach fordert nach Test-Panne andere Methode SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert als Reaktion auf die schwere Test-Panne in Bayern eine andere Testmethode bei Reiserückkehrern. (Politik, 13.08.2020 - 18:32) weiterlesen...

Söder entschuldigt sich nach Testpanne - Huml bleibt im Amt Nach der Corona-Testpanne in Bayern hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Fehler der Regierung eingestanden - einen Rücktritt von Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) aber abgelehnt. (Politik, 13.08.2020 - 15:49) weiterlesen...