Gesundheit, Krankheiten

Weitere 30 Millionen Impfungen will Deutschland bis Ende Januar erreichen.

12.01.2022 - 00:02:07

Pandemie - Bund beschafft weitere fünf Millionen Biontech-Impfdosen. Dafür hat das Bundesgesundheitsministerium mehr Impfstoff von Biontech organisiert. Bald schon sollen sie zur Verfügung stehen.

Berlin - Das Bundesgesundheitsministerium hat weitere fünf Millionen Dosen des Impfstoffs von Biontech für die angestrebte Beschleunigung der Corona-Impfungen in Deutschland organisiert.

Sie sollen ab der Woche vom 24. Januar zur Verfügung stehen, wie es am Dienstagabend aus dem Ministerium hieß. Gekauft werden die Dosen aus einem EU-Kontingent Rumäniens, das sie derzeit nicht benötigt.

Insgesamt sollen damit in den drei Wochen vom 17. Januar, 24. Januar und 31. Februar rund 32 Millionen Impfdosen zur Verfügung stehen, wie es weiter hieß - zwölf Millionen von Biontech und 20 Millionen des Mittels von Moderna. Damit könne in den nächsten drei Wochen auch allen eine Booster-Impfung ermöglicht werden, die es wollten.

Die Bundesregierung hatte als Ziel ausgegeben, bis Ende Januar insgesamt weitere 30 Millionen Impfungen zu erreichen.

© dpa-infocom, dpa:220111-99-674029/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bund-Länder-Runde - Corona-Beratungen: Diese Fragen müssen geklärt werden. Mit einer Verschärfung von Maßnahmen ist bei den anstehenden Bund-Länder-Beratungen aber zunächst nicht zu rechnen. Doch es gibt Klärungsbedarf bei wichtigen praktischen Fragen. Die Corona-Zahlen steigen weiter. (Politik, 22.01.2022 - 20:12) weiterlesen...

Pandemie - Wieder Proteste gegen Corona-Politik. Bundesweit gehen erneut mehrere tausende Menschen auf die Straße um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Demonstrationen gegen die Corona-Politik haben weiter Zulauf. (Politik, 22.01.2022 - 17:48) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Gesundheitsminister: In vielen Fällen kein PCR-Test mehr. Geht es nach den Gesundheitsministern der Länder, sollen Personen, die keine Symptome haben, auf eine Bestätigung per PCR verzichten. Die Infektionszahlen steigen unaufhörlich, die Labore arbeiten am Limit. (Politik, 22.01.2022 - 14:54) weiterlesen...

Covid-19 - Virologe: Omikron nicht «mild» - Kliniken vor neuer Welle. Virologe Oliver Keppler hält die Prophezeiungen eines baldigen Endes der Pandemie für gefährlich. Seit bald zwei Jahren bestimmen die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen den Alltag. (Wissenschaft, 22.01.2022 - 14:34) weiterlesen...

Pandemie - Berlin hat bundesweit höchste Corona-Inzidenz Die Corona-Fallzahlen in der Hauptstadt sind weiter in die Höhe geschnellt. (Politik, 22.01.2022 - 11:32) weiterlesen...

Coronavirus - Omikron: Noch kommen die Kliniken zurecht. Aber dort sitzen auch die deutschen Impfmeister. Im Norden hat die neue Corona-Variante schon früh zugeschlagen. (Politik, 22.01.2022 - 09:30) weiterlesen...