Regierung, USA

Washington - Von wegen «präsidentiell»: Am frühen Morgen rastet Trump auf Twitter regelrecht aus.

05.03.2017 - 09:30:04

Trump unterstellt Obama Abhöraktion - «Kranker Typ». Der US-Präsident hat schwere Vorwürfe gegen seinen Vorgänger Barack Obama erhoben. Trump schrieb in einer Serie von Tweets, Obama habe ihn vor der Präsidentschaftswahl im Trump-Tower abhören lassen. «Wie tief ist Präsident Obama gesunken, meine Telefone während des heiligen Wahlprozesses anzuzapfen. Kranker Typ!» Ein Sprecher Obamas wies alle Vorwürfe zurück. Trump bezog sich damit wohl auf Untersuchungen, die FBI und Geheimdienste 2016 in seinem Umfeld vorgenommen haben sollen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Nur Übergangslösung - «Shutdown» der US-Regierung beendet. Die Demokraten haben ihren Widerstand aufgegeben, im Gegenzug wollen die Republikaner offen über die Einwanderung verhandeln. Der Deal gefällt nicht jedem. Und der Druck für eine langfristige Lösung wächst. Nach 69 Stunden ist der Stillstand der US-Regierung beendet. (Politik, 23.01.2018 - 06:58) weiterlesen...

«Shutdown» der US-Regierung beendet. Washington - Nach tagelangen zähen Verhandlungen haben Republikaner und Demokraten in den USA einen Kompromiss gefunden und den Stillstand der Regierung beendet - das eigentliche Problem damit aber nur vertagt. Der Kongress verabschiedete einen weiteren Übergangshaushalt. Präsident Donald Trump unterzeichnete das Gesetz noch am Abend. Damit sollten alle Teile der Regierung und Verwaltung ihre Geschäfte heute wieder vollständig aufnehmen. Neben einer Finanzierung der Regierung bis zum 8. Februar sieht das Paket auch eine auf mehrere Jahre angelegte Fortführung eines Programms zur Kindergesundheit vor. «Shutdown» der US-Regierung beendet (Politik, 23.01.2018 - 04:46) weiterlesen...

US-Kongress stimmt für Ende von Regierungsstillstand. Washington - «Shutdown» fast abgewendet: Nach tagelangen Verhandlungen und einem Kompromiss zwischen Republikanern und Demokraten hat der US-Kongress einem Ende des Regierungsstillstands zugestimmt. Senat und Repräsentantenhaus verabschiedeten einen Übergangshaushalt, der eine Finanzierung der Regierung bis zum 8. Februar sichert. Der Gesetzentwurf muss nur noch von Präsident Donald Trump unterzeichnet werden. Dann ist die Zwangspause von Teilen der Regierung und Verwaltung vorbei. US-Kongress stimmt für Ende von Regierungsstillstand (Politik, 23.01.2018 - 00:52) weiterlesen...

US-Senat stimmt Übergangshaushalt zu - «Shutdown» vor Ende. Washington - Der US-Senat hat einen Übergangshaushalt verabschiedet und damit ein Ende des Regierungsstillstandes eingeleitet. 81 Senatoren stimmten für den Gesetzentwurf, 18 votierten dagegen. Das Paket sieht neben einer Finanzierung der Regierung bis zum 8. Februar auch eine auf mehrere Jahre angelegte Fortführung eines Programms zur Kindergesundheit vor, das CHIP genannt wird. Nun muss das Repräsentantenhaus zustimmen und Präsident Donald Trump das Gesetz unterzeichnen, bevor der «Shutdown» beendet ist. US-Senat stimmt Übergangshaushalt zu - «Shutdown» vor Ende (Politik, 22.01.2018 - 23:10) weiterlesen...

Parteien billigen Kompromiss - US-«Shutdown» nach nur drei Tagen praktisch beendet. Viele Betroffene atmeten auf. Das politische Schachern dürfte jedoch weitergehen. Nach einem nervenaufreibenden Wochenende lichtet sich der politische Nebel in Washington: Der «Shutdown» geht zu Ende, ehe er richtig greifen konnte. (Politik, 22.01.2018 - 20:56) weiterlesen...

Analyse - Der ungewollte Stillstand: USA beenden «Shutdown». Insgesamt bewegt der «Shutdown» die Politiker aber mehr als den Rest des Landes. Das haben sie mit Verspätung selbst bemerkt. Zehntausende Regierungsangestellte bleiben zu Hause und selbst der Zoo muss tricksen, um die Türen offenzuhalten. (Politik, 22.01.2018 - 19:48) weiterlesen...