International, Konflikte

Washington - Trotz erheblicher Spannungen zwischen den USA und Russland möchte US-Präsident Donald Trump seinen Amtskollegen Wladimir Putin gern weiterhin treffen.

16.04.2018 - 19:16:06

Sprecherin: Trump würde Putin gerne weiterhin treffen. «Er hat das Gefühl, dass es besser für die Welt ist, wenn sie ein gutes Verhältnis haben», sagte Trumps Sprecherin Sarah Sanders am Rande einer Reise des Präsidenten nach Florida. Deswegen wolle Trump sich weiter mit Putin zusammensetzen. Ob ein solches Treffen zustande komme, hänge aber von den nächsten Schritten Russlands ab, sagte Sanders.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neue Verordnung - Israel verabschiedet umstrittenes «Nationalitätsgesetz». Die Verordnung sieht unter anderem vor, das Arabisch nicht mehr Amtssprache sein soll, sondern nur noch Hebräisch. Mit 62 von insgesamt 120 Stimmen ist im Parlament Israels das «Nationalgesetz» verabschiedet worden. (Politik, 19.07.2018 - 09:00) weiterlesen...

Umstrittene Verordnung - Israel verabschiedet umstrittenes «Nationalitätsgesetz» Tel Aviv - Nach stundenlangen stürmischen Debatten hat Israels Parlament ein umstrittenes Gesetz verabschiedet, das den jüdischen Charakter des Landes stärken soll. (Politik, 19.07.2018 - 08:02) weiterlesen...

Israel verabschiedet umstrittenes «Nationalitätsgesetz». Der ursprüngliche Entwurf des sogenannten «Nationalitätsgesetzes» wurde allerdings deutlich entschärft. 62 von 120 Abgeordneten stimmten dafür, 55 dagegen, wie israelische Medien berichteten. Der Rest war abwesend oder enthielt sich. Das Gesetz definiert Israel als Nationalstaat des jüdischen Volkes. Arabisch soll nicht mehr Amtssprache sein, nur noch Hebräisch. Tel Aviv - Nach stundenlangen stürmischen Debatten hat Israels Parlament ein umstrittenes Gesetz verabschiedet, das den jüdischen Charakter des Landes stärken soll. (Politik, 19.07.2018 - 07:50) weiterlesen...

Pompeo trifft sich in Helsinki mit Lawrow. Das gab das US-Außenministerium bekannt. Pompeo plane auch eine Unterredung mit dem finnischen Außenminister Timo Soini. Bereits gestern war Pompeo am Rande des Nato-Gipfels in Brüssel mit der EU-Außenbeauftragen Federica Mogherini zusammengekommen. Beide hätten über die Situation in Syrien, in der Ukraine und in Nordkorea gesprochen. Washington - US-Außenminister Mike Pompeo wird sich am Rande des Gipfels zwischen Wladimir Putin und Donald Trump in Helsinki mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow treffen. (Politik, 13.07.2018 - 03:40) weiterlesen...