Kriminalität, Leute

Washington - Nach neuen Enthüllungen über sexuelles Fehlverhalten hat der US-Bundesstaat New York den Produzenten Harvey Weinstein und sein früheres Unternehmen verklagt.

12.02.2018 - 06:08:05

New York verklagt Weinstein und dessen Ex-Firma. In den neuen Anschuldigungen werden Drohungen Weinsteins zitiert. So soll er einigen Angestellten gesagt haben: «Ich werde dich töten», «Ich werde deine Familie töten», «Du weißt nicht, was ich tun kann». Die Führungskräfte der Weinstein Company und auch Weinsteins Bruder Robert hätten es wiederholt nicht vermocht, die Angestellten zu schützen, heißt es in der Klage weiter.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Sexuelle Nötigung - Strafmaß für Bill Cosby erst Ende September. Die Entscheidung über das Strafmaß steht noch aus. Momentan steht Bill Cosby unter Hausarrest. Der Entertainer wurde wegen sexueller Nötigung verurteilt. (Polizeimeldungen, 16.05.2018 - 08:24) weiterlesen...

Zu schlecht gespielt: Ehefrau verprügelt US-Golfer Lucas Glover. «Es geht allen gut. Obwohl Krista als Beschuldigte gilt, sind wir zuversichtlich, dass die Justiz aufklärt, was wirklich passiert ist», twitterte Glover. US-Medien berichten, Krista Glover habe sich nach einem Golfturnier über die schlechte Leistung ihres Mannes aufgeregt und sei dann auf ihn und seine Mutter losgegangen. Aus einem Vernehmungsprotokoll des Sportlers mit der Polizei geht hervor, dass das kein Einzelfall ist. Miami - Ehekrach nach einem schlechten Turnier: Die Ehefrau von US-Profigolfer Lucas Glover ist nach einem Streit mit ihrem Mann und dessen Mutter kurzzeitig verhaftet worden. (Politik, 16.05.2018 - 08:04) weiterlesen...

Verfolger von Sängerin Rihanna wegen Stalkings angeklagt. Los Angeles - Nach dem Einbruch in ein Haus der R&B-Sängerin Rihanna muss sich ein 26-jähriger Mann in Kalifornien vor Gericht verantworten. Wegen Einbruchs, Stalking, Vandalismus und Widerstand bei der Festnahme sei Anklage erhoben worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Dem Mann drohen im Falle einer Verurteilung bis zu sechs Jahre Haft. Ihm wird vorgeworfen, am 9. Mai in das Haus der Sängerin in dem Villenviertel Hollywood Hills eingedrungen zu sein. Rihanna war zu diesem Zeitpunkt laut Staatsanwaltschaft nicht in ihrem Haus in Kalifornien. Verfolger von Sängerin Rihanna wegen Stalkings angeklagt (Politik, 15.05.2018 - 03:52) weiterlesen...