Diplomatie, USA

Washington - Die USA haben im diplomatischen Streit mit Russland die Regierung in Moskau aufgefordert, ihr Konsulat in San Francisco zu schließen.

31.08.2017 - 18:56:06

USA fordern Russland zur Schließung von Konsulat auf. Das teilte das US-Außenministerium in Washington mit. Zudem wurde Russland aufgefordert eine diplomatische Kanzlei in Washington und eine konsularische Abteilung in New York zu schließen. Washington reagierte damit auf den Schritt Russlands, Hunderte US-Diplomaten auszuweisen. Die Aufforderung der USA diene nun dem Ziel, die diplomatischen Kapazitäten anzugleichen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Nordkorea soll Treffen mit US-Vizepräsident abgesagt haben. Washington - Nordkorea hat nach Angaben des Büros von Mike Pence kurzfristig ein hochrangiges Treffen mit dem Vize von US-Präsident Donald Trump bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang abgesagt. Laut Medienberichten sollte sich Pence am 10. Februar unter anderem mit Kim Yo Jong treffen, der Schwester von Machthaber Kim Jong Un. Doch die Nordkoreaner hätten nur wenige Stunden vor dem Termin abgesagt. Grund sei unter andrem die Ankündigung des US-Vizepräsidenten von weiteren Sanktionen gegen Nordkorea gewesen. Nordkorea soll Treffen mit US-Vizepräsident abgesagt haben (Politik, 21.02.2018 - 04:42) weiterlesen...

Wachmann niedergerungen - Gerangel um Trumps Atomkoffer in Peking Washington - Amerikanische und chinesische Geheimdienstbeamte haben sich beim Besuch von US-Präsident Donald Trump in Peking nach Medienberichten ein heftiges Gerangel um den Atomkoffer geliefert. (Politik, 19.02.2018 - 08:38) weiterlesen...

Berichte über Vibrationen - Gehirnerschütterungen bei US-Diplomaten weiter rätselhaft. War es ein feindlicher Angriff? Der Fall bleibt rätselhaft, sagen Mediziner. James Bond lässt grüßen: Plötzlich litten US-Diplomaten auf Kuba unter Schwindel, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden, nachdem sie ein merkwürdiges Geräusch gehört hatten. (Politik, 19.02.2018 - 07:14) weiterlesen...

US-Außenminister in Ankara - USA und Türkei wollen Beziehungen wieder normalisieren Ankara - Die Nato-Partner USA und Türkei wollen in Arbeitsgruppen ihre angespannte Beziehungen verbessern. (Politik, 16.02.2018 - 13:06) weiterlesen...