Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Konflikte, Afghanistan

Washington - Die US-Streitkräfte setzen die Evakuierungsmission in Kabul auch nach dem verheerenden Terrorangriff am Flughafen der afghanischen Hauptstadt fort.

26.08.2021 - 21:12:11

US-Streitkräfte: Evakuierungen gehen nach Terrorangriff weiter. «Wir führen den Auftrag weiter aus», sagte US-General Kenneth McKenzie, der das US-Zentralkommando Centcom führt, am Donnerstag in einer Videoschalte mit Journalisten im Pentagon.

© dpa-infocom, dpa:210826-99-982322/1

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-Verteidigungsminister - Pentagon-Chef gesteht Fehler bei Afghanistan-Abzug ein. Dann folgte die Evakuierungsmission vom Flughafen - die im Rückblick auch vom US-Verteidigungsminister nicht als perfekt gewertet wird. Überraschend schnell brachten die Taliban im August Kabul unter ihre Kontrolle. (Politik, 28.09.2021 - 17:16) weiterlesen...

Afghanistan - Weltstrafgericht will gegen Taliban und IS ermitteln. Es geht um mögliche Kriegsverbrechen - der Taliban, aber auch der Terrororganisation IS. Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag soll sich mit Afghanistan befassen. (Politik, 27.09.2021 - 15:48) weiterlesen...

Konflikte - Vereinte Nationen warnen vor «Katastrophe» in Afghanistan. Und Sanktionen könnten vor allem den Hilfsorganisationen zu schaffen machen. Den Menschen in Afghanistan drohen nach der Machtübernahme der Taliban katastrophale Verhältnisse, warnt ein UN-Diplomat. (Politik, 24.09.2021 - 14:36) weiterlesen...

Konflikte - Kabul: Taliban-Kämpfer in der deutschen Polizeiwache. In Kabul haben ihre Kämpfer die Aufgaben der Polizei übernommen. Ein Besuch im Polizeidistrikt zehn. Die Taliban wollen ein funktionierendes Staatswesen auf die Beine stellen. (Politik, 23.09.2021 - 12:02) weiterlesen...

Maas bei G20-Konferenz - Afghanistan ist «gewaltigste» internationale Herausforderung Bundesaußenminister Maas und richtet gezielt Forderungen an die Regierung der militant-islamistischen Taliban. (Politik, 22.09.2021 - 23:44) weiterlesen...

Vollversammlung in New York - Taliban wollen UN-Auftritt - Maas gegen «Showeinlagen». Nicht immer ist ganz klar, wer sie dort vertreten darf. Das gilt nun auch für Afghanistan. Der UN-Vollversammlung gehören 193 Länder an. (Politik, 22.09.2021 - 18:14) weiterlesen...