Regierung, Leute

Washington - Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, hat ein Gerücht über eine Affäre mit Präsident Donald Trump vehement zurückgewiesen.

26.01.2018 - 22:46:06

UN-Botschafterin weist Gerücht über Affäre mit Trump zurück. «Das ist absolut nicht wahr. Es ist höchst beleidigend und widerwärtig», sagte Haley in einem Interview des Politikportals «Politico». Sie wies zugleich darauf hin, dass sie bereits in der Vergangenheit derartigen Gerüchten ausgesetzt gewesen sei. Diese würden von Personen gestreut, die erfolgreiche Frauen ablehnten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Trump gratuliert «Melanie» zur Rückkehr nach Hause. Als seine Frau Melania gestern nach mehrtägigem Krankenhausaufenthalt nach Hause zurückgekehrt war, begrüßte Trump die First Lady erfreut auch auf seinem Lieblingsmedium Twitter. Nur: Er nannte sie Melanie statt Melania. Minuten später wurde der Tweet gelöscht. Während sich viele Nutzer auf Twitter vor Schadenfreude gar nicht mehr einkriegten, mahnten dort einige US-Journalisten zur Sachlichkeit: auch ein US-Präsident sei nicht vor der Autokorrektur der Eingabe gefeit. Washington - In der Rechtschreibung nicht immer ganz sicher, muss US-Präsident Trump neuerlich einigen Spott aushalten. (Politik, 20.05.2018 - 10:08) weiterlesen...

Twitter-Panne - Trump gratuliert «Melanie» zur Rückkehr nach Hause. Bei der hohen Taktzahl seiner Tweets kann schon mal was danebengehen. Jetzt hat Donald Trump Probleme mit dem Vornamen seiner Frau gehabt. Twitter ist einer der Lieblingskanäle des US-Präsidenten. (Unterhaltung, 20.05.2018 - 09:44) weiterlesen...

First Lady der USA - Melania Trump im Krankenhaus - Behandlung an den Nieren. Es gab ein Problem mit den Nieren, und es scheint keine Kleinigkeit gewesen zu sein. Für die Öffentlichkeit völlig überraschend begibt sich Amerikas First Lady Melania Trump ins Krankenhaus. (Politik, 14.05.2018 - 22:14) weiterlesen...

First Lady Melania Trump im Krankenhaus. Die First Lady befinde sich nach einer erfolgreich abgeschlossenen Prozedur in einem Militärkrankenhaus, teilte ihr Büro mit. Trump werde dort den Rest der Woche bleiben. Den Angaben zufolge wird sie wieder vollständig gesund. Bei dem Eingriff handelte es sich laut Statement um eine Embolisation, das ist der künstliche Verschluss eines Blutgefäßes. Washington - Melania Trump hat sich nach Angaben des Weißen Hauses einem medizinischen Eingriff an den Nieren unterzogen. (Politik, 14.05.2018 - 21:50) weiterlesen...