Wahlen, Parlament

Washington - Bei den Kongresswahlen in den USA haben die Republikaner in Indiana einen zusätzlichen Senatssitz geholt.

07.11.2018 - 03:18:05

Republikaner holen Senatssitz in Indiana. Für die Demokraten ist das ein Rückschlag in ihrem Bemühen, eine Mehrheit in der Kammer des US-Parlaments zu erobern. Der Republikaner Mike Braun - ein Geschäftsmann ohne viel politische Erfahrung - setzte sich bei der Wahl gegen den bisherigen demokratischen Senator Joe Donnelly durch. Das meldeten in der Nacht übereinstimmend die US-Fernsehsender ABC und NBC. Bei den Wahlen in den USA werden 35 der 100 Sitze im Senat neu vergeben - ebenso alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus.

@ dpa.de