Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Umweltschutz, FDP

Vor der Rede zur Lage der Europäischen Union von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen warnt die FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag vor der in Kommissionskreisen bereits angekündigten Verschärfung der europäischen Klimaschutzauflagen.

16.09.2020 - 05:03:04

FDP gegen EU-Pläne für strengeren Klimaschutz im Automobilbereich

"Geplante weitere CO2-Verschärfungen für den Fahrzeugbau kommen zur absoluten Unzeit", sagte der verkehrspolitische Sprecher der Liberalen im Deutschen Bundestag, Oliver Luksic, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). "Während immer mehr Unternehmen Stellen und Investitionen streichen, setzen EU-Kommission und Bundesregierung erneut auf schärfere Vorgaben. Diese Autoplanwirtschaft aus milliardenschweren Strafen, politischen Vorgaben und Subventionen bricht einer deutschen Schlüsselindustrie das Genick und verschärft die Krise", so Luksic.

Der aktuelle Weg bedeute eine Festlegung auf die batteriebetriebene E-Mobilität und das Ende für Diesel und Benziner, kritisierte der FDP-Politiker. "Stattdessen brauchen wir Technologieoffenheit, eine Ausweitung des Emissionshandels und erreichbare Ziele, um Wertschöpfung und Arbeitsplätze im Fahrzeugbau auch für die Zukunft in Deutschland zu erhalten." Von der Leyen hält an diesem Mittwoch um 9 Uhr ihre erste Rede zur Lage der Europäischen Union. Erwartet wird, dass sie das Ziel für die Reduktion von Treibhausgase deutlich anheben wird. So wird sie wohl verkünden, dass der CO2-Ausstoss der EU bis 2030 nicht wie bisher um 40 Prozent unter den Wert von 1990 fallen soll, sondern um mindestens 55 Prozent.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Schulze: Klimaschutz nicht nur Aufgabe des Umweltministeriums Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) sieht den Klimaschutz nicht als alleinige Aufgabe ihres Ressorts. (Politik, 29.09.2020 - 15:01) weiterlesen...

Klimawandel: Entwicklungsminister fordert Europa-Afrika-Allianz Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) plädiert für eine Allianz zwischen Europa und Afrika bei der Klimarettung. (Politik, 28.09.2020 - 20:40) weiterlesen...

IAEO-Chef: Atomkraftwerke helfen beim Klimaschutz Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) Rafael Grossi, sieht im weiteren Ausbau der Kernenergie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. (Politik, 28.09.2020 - 08:42) weiterlesen...

Bundesregierung will endgültiges Aus für Endlager Gorleben In der Debatte um ein Endlager für Deutschlands Atommüll hat sich die Bundesregierung dafür entscheiden, das Endlager Gorleben endgültig aufzugeben und auch nicht in die Liste möglicher Standorte für ein Atom-Endlager aufzunehmen. (Politik, 27.09.2020 - 20:40) weiterlesen...

Bayerns Umweltminister warnt vor Ideologie bei Endlagersuche Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) hat vor Ideologie bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager gewarnt. (Politik, 27.09.2020 - 17:42) weiterlesen...

Endlagersuche: Trittin erwartet Proteste und Verzögerungen Der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) erwartet bei der Suche nach einem Endlager für radioaktiven Atommüll neue Proteste. (Politik, 27.09.2020 - 16:21) weiterlesen...