Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankenhausgesellschaft

Vor dem Krankenhausgipfel am Mittwoch in Berlin hat der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, eine Reform der Kliniklandschaft angekündigt, die auch "einen Abbau von Parallelstrukturen zu Folge haben" werde.

16.09.2020 - 10:36:13

Krankenhausgesellschaft: Reform der Kliniklandschaft kommt

"Eine verantwortliche Krankenhauspolitik muss drei Ziele in Einklang bringen: Qualität, Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit. Diese Ziele sind teilweise gegenläufig", sagte Gaß der "Rheinischen Post".

Das Leitbild der Kliniken seien regionale Gesundheitsnetzwerke mit Versorgern, die sehr eng zusammenarbeiten. "Die Maxime ist: mehr Kooperation, weniger Wettbewerb." Gaß ergänzte: "Ich gehe davon aus, dass wir in fünf bis zehn Jahren weniger Krankenhausbetten haben, als das heute der Fall ist. Wir werden auch weniger Krankenhäuser haben." Die Krankenhausstandorte müssten politisch verantwortlich anhand der bedarfsnotwendigen Fachdisziplinen und der Bevölkerungsdichte festgelegt werden. Bevölkerung und Mitarbeitern müsse das transparent erläutert werden. "Zu einer solchen Strukturreform reichen wir die Hand", sagte Gaß mit Blick auf das Treffen der Klinik-Chefs mit Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Handwerkspräsident begrüßt Bund-Länder-Beschlüsse gegen Pandemie Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hat die Beschlüsse von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Infektionen begrüßt. (Politik, 30.09.2020 - 01:03) weiterlesen...

Landkreistag: Neue Corona-Beschränkungen richtiger Schritt Der Deutsche Landkreistag hat die Beschlüsse von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Infektionen begrüßt. (Politik, 30.09.2020 - 01:02) weiterlesen...

Bund und Länder beschließen Bußgeld bei Restaurant-Falschangaben Bund und Länder haben sich auf ein Mindestbußgeld von 50 Euro für Falschangaben auf Corona-Kontaktlisten in Restaurants geeinigt. (Politik, 29.09.2020 - 17:39) weiterlesen...

Testzentren an NRW-Flughäfen werden im Oktober weiterbetrieben NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) will angesichts der Herbstferien weiter Reiserückkehrer aus Risikogebieten direkt nach der Landung auf Corona testen lassen. (Politik, 29.09.2020 - 13:46) weiterlesen...

Kommunen begrüßen Vorschläge des Bundes für Corona-Maßnahmen Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, hat die vom Bund vorgeschlagenen Verschärfungen der Corona-Maßnahmen vor den Beratungen mit den Ländern begrüßt. (Politik, 29.09.2020 - 13:41) weiterlesen...

Weltärztepräsident fordert einheitliche Corona-Maßnahmen Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, fordert einheitliche Lösungen der Länder bei der Vorgehensweise gegen die Corona-Pandemie. (Politik, 29.09.2020 - 09:49) weiterlesen...