Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesellschaft, Niedersachsens

Vor Beginn der Innenministerkonferenz hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) vor der Gefahr durch rechtes Gedankengut gewarnt.

05.12.2019 - 05:02:04

Niedersachsens Innenminister fürchtet Gefahr durch Rechtsextremismus

"Der Rechtsextremismus ist im Moment die größte Gefahr für unsere Demokratie", sagte Pistorius den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben). Dagegen müsse man vorgehen, "und zwar auf allen Ebenen und mit allen Mitteln, die der Rechtsstaat uns zur Verfügung stellt", so der SPD-Politiker weiter.

Er sei froh, dass in dieser Frage alle Innenminister einer Meinung seien. "Die Innenminister sind in dieser Frage wachsam", sagte Pistorius. Er räumte ein, dass rechtsextreme Tendenzen in Polizeibehörden kein allein ostdeutsches Phänomen seien. "Es macht keinen Sinn, in dieser Frage eine künstliche Grenze zwischen westdeutschen und ostdeutschen Bundesländern zu ziehen", so der niedersächsische Innenminister. Auch im Westen gebe es solche Fälle. Diese seien "zum Glück bislang Einzelfälle". Man könne sich allerdings nicht sicher sein, dass es bei Einzelfällen bleibe. "Deshalb müssen wir jetzt handeln und dafür sorgen, dass vor allem junge Polizisten immun gegen Annäherungen von Rechtsaußen sind", sagte Pistorius den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Zentralratspräsident verlangt schärfere Abgrenzung von AfD Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, fordert angesichts neuer antisemitischer Tendenzen in Deutschland eine strikte Abgrenzung von der AfD. (Politik, 26.01.2020 - 16:00) weiterlesen...

Elisabeth Niejahr: Arbeitslosigkeit wird absolutes Randthema Die Themen Arbeitslosigkeit und Hartz IV werden nach Auffassung von Elisabeth Niejahr, Geschäftsführerin der Hertie-Stiftung, bald keine große Rolle mehr spielen. (Politik, 26.01.2020 - 14:59) weiterlesen...

Chef der Innenministerkonferenz warnt vor Rechtsextremismus Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Georg Maier (SPD), hat eindringlich vor der Gefahr des Rechtsextremismus gewarnt. (Politik, 26.01.2020 - 10:40) weiterlesen...

Zentralratspräsident: Deutsche Juden sind erheblich verunsichert Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, sieht 75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz erhebliche Bedrohungen für jüdisches Leben in Deutschland. (Politik, 26.01.2020 - 09:57) weiterlesen...

Unionsfraktionschef dringt auf Korrekturen bei Grundrente Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) drängt die SPD bei der Grundrente zu Korrekturen. (Politik, 26.01.2020 - 00:06) weiterlesen...

Heil verteidigt Grundrenten-Pläne Nach harscher Kritik von Union und Verbänden hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) seine Pläne zur Grundrente verteidigt. (Politik, 26.01.2020 - 00:02) weiterlesen...