Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesellschaft, Vor

Vor Ausbruch der Corona-Pandemie war die Zahl der Empfänger der sozialen Mindestsicherung in Deutschland gesunken, wie am Freitag veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen.

30.10.2020 - 08:48:24

Vor Corona war Zahl der Mindestsicherungs-Empfänger gesunken

Demnach bekamen zum Jahresende 2019 knapp 6,9 Millionen Menschen in Deutschland Leistungen der sozialen Mindestsicherung, 4,7 Prozent weniger als Ende 2018. Gemessen an der Gesamtbevölkerung sank der Anteil von 8,7 Prozent zum Jahresende 2018 auf 8,3 Prozent zum Jahresende 2019. Das ist die bisher niedrigste Mindestsicherungsquote seit Beginn der Berechnungen im Jahr 2006. Wie schon 2017 und 2018 war die Mindestsicherungsquote Ende 2019 in Bremen mit 17,3 Prozent am höchsten, gefolgt von den beiden weiteren Stadtstaaten Berlin (16,0 Prozent) und Hamburg (12,6 Prozent) sowie dem bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen (10,9 Prozent).

Durchgehend seit dem Beginn der Berechnungen ab dem Jahresende 2006 wiesen Ende 2019 Bayern (4,3 Prozent) und Baden-Württemberg (5,1 Prozent) die niedrigsten Anteile Empfänger sozialer Mindestsicherungsleistungen auf. Mit einem Minus von 6,9 Prozent sank die Zahl in den östlichen Bundesländern wie in den Vorjahren stärker als in den westlichen Bundesländern, wo 4,0 Prozent weniger Menschen als im Jahr zuvor auf entsprechende Leistungen angewiesen waren.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Baden-Württemberg beschließt nächtliche Ausgangssperren in Hotspots Die baden-württembergische Landesregierung hat den Beschluss gefasst, in Corona-Hotspots, also in Kreisen mit mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, nächtliche Ausgangssperren zu verhängen. (Politik, 03.12.2020 - 18:46) weiterlesen...

Jeder Zweite unterstützt Lockerungen zu Weihnachten Eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es richtig, Kontaktbeschränkungen zu Weihnachten zu lockern. (Politik, 03.12.2020 - 18:05) weiterlesen...

Lauterbach verlangt Impfung der Deutschen in Rekordzeit Nach der Zulassung des Biontech-Impfstoffs in Großbritannien fordert der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach eine beschleunigte Corona-Impfung auch in Deutschland. (Politik, 03.12.2020 - 01:03) weiterlesen...

Thüringer Verfassungsschutz: Querdenken möglicher Verdachtsfall Nach Aussage von Stephan Kramer, dem Präsidenten des Amtes für Verfassungsschutz in Thüringen, liegen inzwischen "hinreichende Anhaltspunkte" dafür vor, dass die bundesweite "Querdenken"-Bewegung als Verdachtsfall eingestuft werden könnte. (Politik, 02.12.2020 - 19:08) weiterlesen...

Mehrheit mit Gesundheitsversorgung in erster Corona-Welle zufrieden Die Bevölkerung in Deutschland bewertet die Gesundheitsversorgung während der ersten Corona-Welle als überwiegend positiv. (Politik, 02.12.2020 - 12:16) weiterlesen...

Steinmeier: Viele erleben Corona als Angriff auf Selbstwertgefühl Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sorgt sich um unbewältigte mentale und seelische Folgen der Corona-Pandemie. (Politik, 02.12.2020 - 11:26) weiterlesen...