Kriminalität, Bayern

Vogtareuth - Familiendrama in Oberbayern: Ein Großvater soll seinen acht Jahre alten Enkelsohn erschossen haben.

05.07.2017 - 15:14:06

Großvater soll Achtjährigen erschossen haben. Der 79-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt in einem nahe gelegenen Waldstück in Vogtareuth gefunden. Er kam in ein Krankenhaus und ist nach Angaben eines Polizeisprechers bis auf weiteres nicht vernehmungsfähig. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln gegen den Mann. Wann mit weiteren Erkenntnissen zu rechnen ist, ist noch völlig unklar.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Audi-Chef Stadler erstmals als Häftling vernommen. Staatsanwaltschaft und Verteidigung äußerten sich nicht zum Inhalt oder zur Dauer der Vernehmung. Stadler hatte nach seiner Festnahme eine Aussage angekündigt. Die Ermittler werfen dem inzwischen beurlaubten Audi-Chef Betrug vor, weil er nach Aufdeckung der Abgasbetrügereien bei Dieselautos 2015 in den USA weiter manipulierte Autos in Europa habe verkaufen lassen. Auch gegen einen weiteren, namentlich nicht genannten Audi-Vorstand wird ermittelt. München - Nach zwei Tagen im Untersuchungsgefängnis ist Audi-Chef Rupert Stadler erstmals als Häftling vernommen worden. (Politik, 20.06.2018 - 18:22) weiterlesen...

Abgasbetrügereien - Audi-Chef Stadler erstmals als Häftling vernommen. Nun haben die Staatsanwälte mit ihren Vernehmungen begonnen. Gleich nach seiner Festnahme hatte Audi-Chef Stadler eine Aussage angekündigt. (Wirtschaft, 20.06.2018 - 17:33) weiterlesen...

Gewaltverbrechen vermutet - Suche nach vermisster Tramperin bisher ohne Ergebnis. Wie die Staatsanwaltschaft Leipzig mitteilt, wird die Suche nach der 28 Jahre alten Studentin fortgesetzt. Leipzig/Bamberg - Die Suche nach einer wahrscheinlich getöteten Tramperin aus Leipzig ist bislang erfolglos geblieben. (Politik, 20.06.2018 - 14:56) weiterlesen...

Ermittler: Suche nach vermisster Tramperin bisher ohne Ergebnis. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, wird die Suche nach der 28-Jährigen fortgesetzt. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Frau Opfer eines Verbrechens wurde. Die Studentin war zuletzt am Donnerstag gesehen worden, als sie an einer Tankstelle bei Leipzig in einen Lastwagen gestiegen sein soll. Sie wollte nach Bayern trampen, kam aber nicht an. Am Dienstag hieß es, dass ein Mann in Spanien festgenommen wurde. Er sei dringend verdächtig, die Tramperin getötet zu haben. Leipzig - Die Suche nach einer wahrscheinlich getöteten Tramperin aus Leipzig ist bisher erfolglos. (Politik, 20.06.2018 - 14:54) weiterlesen...

Gewaltverbrechen vermutet - Schicksal von Tramperin trotz Festnahme ungewiss. Inzwischen geht die Polizei von einem Verbrechen aus. Seit Tagen wird nach einer vermissten Tramperin aus Leipzig gesucht. (Politik, 20.06.2018 - 12:20) weiterlesen...

Stadler in U-Haft - Audis kommissarischer Chef heißt Bram Schot. Der Audi-Chef wurde beurlaubt und der bisherige Vertriebsvorstand Schot auf seinen Posten berufen. Arbeitnehmer sehen darin aber nur einen ersten Schritt. VW und Audi halten sich im Falle Stadler alle Optionen offen. (Wirtschaft, 19.06.2018 - 16:57) weiterlesen...