Verteidigung, Bundeswehr

Vier Soldaten kollabieren am selben Tag und Ort bei Übungsmärschen.

14.08.2017 - 16:10:05

Keine Aufputschmittel - Kollabierte Soldaten erlitten Hitzschlag. Hitzschlag, lautet die erste Diagnose. Der Fall gibt aber weiter Rätsel auf.

40° C gemessen, sodass von einem Hitzschlag (Hyperthermie-Syndrom) ausgegangen wird», heißt es darin. «Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann auch weiterhin keine eindeutige Ursache für die Häufung von Hitzschlagerkrankungen am 19. Juli 2017 benannt werden.» Der Bericht ist als vertraulich eingestuft enthält nach dpa-Informationen aber die genannten Textpassagen.

Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hielt sich heute bedeckt. «Es gibt keine Ermittlungen gegen eine bestimmte Person», betonte Sprecherin Angelika Klee. «Wir überprüfen weiter, ob jemandem ein strafrechtlich relevanter Vorwurf zu machen ist. Dazu müssen wir zunächst den Sachverhalt und die Ursachen aufklären.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!