Asyl, Kommunen

Vertreter von Kommunen halten die derzeitige Flüchtlingssituation für kaum noch beherrschbar.

24.01.2023 - 07:03:19

Kommunen halten Flüchtlingssituation für kaum noch beherrschbar

"Viele Städte und Gemeinden sind bei der Unterbringung von Flüchtlingen und Vertriebenen längst an ihrer Leistungsgrenze", sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Es würden teilweise Hotelzimmer angemietet und Notunterkünfte in Turnhallen, aber auch in freistehenden Gebäuden in Gewerbegebieten eingerichtet.

"Das lässt sich nicht mehr beliebig ausweiten." Landsberg mahnte, das Thema müsse in der Bundesregierung endlich zur "Chefsache" erklärt werden. Auch der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager, sieht Handlungsbedarf. Ein "Krisentreffen" mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sei überfällig. In den Landkreisen sei die Belastungsgrenze durch die Flüchtlingsaufnahme vielfach bereits überschritten. "Die Situation vor Ort ist nicht einfach, dies stellt auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Frage", sagte Sager dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Sager plädiert zudem für eine Begrenzung des Zuzugs von Migranten. "Der Bund muss sofort den weiter stattfindenden Zustrom begrenzen, die europäischen Außengrenzen müssen geschützt und die Rückführungen innerhalb der EU deutlich verstärkt werden", sagte Sager mit Blick auf Zuwanderung insbesondere aus Afghanistan und Syrien.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bamf reduziert Personal für Entzug von Schutztiteln Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat seine Abteilung für den Entzug von Schutztiteln drastisch reduziert. (Politik, 08.02.2023 - 20:33) weiterlesen...

CDU zeigt Verständnis für Ehrung von Merkels Flüchtlingspolitik Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Thorsten Frei (CDU) hat grundsätzlich Verständnis für die Ehrung der früheren Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) durch die UNESCO. (Politik, 08.02.2023 - 15:40) weiterlesen...

Bund-Länder-Streit um Flüchtlingskosten geht weiter Angesichts der massiven Probleme bei der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen in deutschen Kommunen wird nun auch aus den Ländern der Druck auf die Ampel-Koalition erhöht. (Politik, 08.02.2023 - 13:47) weiterlesen...

EU-Staaten wollen Visa-Hebel in Migrationspolitik stärker nutzen Die Staaten der Europäischen Union wollen die Visa-Politik stärker nutzen, um Druck auf in Migrationsfragen unkooperative Staaten auszuüben. (Politik, 07.02.2023 - 16:52) weiterlesen...

CDU: Scholz muss Flüchtlingsgipfel zur Chefsache machen Die CDU hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) aufgefordert, den geplanten Flüchtlingsgipfel zur Chefsache zu machen. (Politik, 07.02.2023 - 11:04) weiterlesen...

Justizminister will Hürden für Abschiebungen senken Als Konsequenz aus der Messerattacke von Brokstedt hat Bundesjustizminister Marco Buschmann an die Bundesländer appelliert, Hürden bei der Abschiebung straffällig gewordener Ausländer zu beseitigen. (Politik, 07.02.2023 - 01:04) weiterlesen...