Geheimdienste, Bericht

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat offenbar selbst um eine Versetzung in den einstweiligen Ruhestand gebeten.

05.11.2018 - 11:01:32

Bericht: Maaßen bat selbst um Versetzung in den Ruhestand

Ein entsprechendes Ersuchen habe er in der vergangenen Woche an das Bundesinnenministerium gerichtet, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe in ihren Dienstagsausgaben unter Berufung auf Sicherheitskreise. In seiner kritisierten Rede am 18. Oktober vor dem "Berner Club" erklärte der Geheimdienstchef zugleich, dass er sich ein Leben außerhalb des öffentlichen Dienstes vorstellen könne.

Er könne auch "in die Politik oder in den privaten Sektor" wechseln, sagte er laut Manuskript. Wie die Funke-Zeitungen weiter berichten, hatte der Grünen-Politiker Konstantin von Notz ebenfalls in der vergangenen Woche bereits das Parlamentarische Kontrollgremium (PKGr) auf die Maaßen-Rede aufmerksam gemacht und eine Sondersitzung beantragt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Auch Berliner Verfassungsschutz führte V-Mann in Fussilet-Moschee Der Berliner Verfassungsschutz hat im Jahr 2016 eine V-Person geführt, die in der Fussilet-Moschee eingesetzt wurde, in der sich auch der Breitscheidplatz-Attentäter Anis Amri öfter aufhielt. (Politik, 13.11.2018 - 13:09) weiterlesen...

Haldenwang wird neuer Verfassungsschutzchef Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will Thomas Haldenwang zum Nachfolger des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen machen. (Politik, 12.11.2018 - 11:00) weiterlesen...

Konservative wollen Maaßen in die CDU holen Einige CDU-Politiker würden einen Wechsel des ehemaligen Präsidenten des Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, in die aktive Politik begrüßen. (Politik, 11.11.2018 - 06:01) weiterlesen...

Bericht: Haldenwang wird neuer Verfassungsschutzchef Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will laut eines Berichts in der nächsten Woche Thomas Haldenwang zum Nachfolger des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen ernennen. (Politik, 11.11.2018 - 00:05) weiterlesen...

Disziplinarverfahren gegen Maaßen: Hinweisgeber misstraute Seehofer Der anonyme Hinweisgeber aus dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), der die umstrittenen Äußerungen des ehemaligen BfV-Präsidenten Hans-Georg Maaßen bekannt gemacht hat, wandte sich laut eines Berichts bewusst nicht an das Innenministerium. (Politik, 09.11.2018 - 14:58) weiterlesen...

Bericht: Ex-Verfassungsschutzchef droht Disziplinarverfahren Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen droht nach einer Versetzung in den einstweiligen Ruhestand laut eines Zeitungsberichts ein Disziplinarverfahren. (Politik, 09.11.2018 - 13:36) weiterlesen...