Gesundheit, VdK

Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland, hat die Pläne von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zur finanziellen Unterstützung von Pflegeheimen in der Energiekrise kritisiert.

25.09.2022 - 00:04:18

VdK kritisiert geplanten Schutzschirm für Pflegeeinrichtungen

Bentele sagte der "Bild am Sonntag": "Nicht die Einrichtungen benötigen einen Schutzschirm, sondern die Bewohner." Heime mit guter alternativer Energieversorgung bräuchten keinen Zuschuss.

Einige hätten die höheren Preise bereits auf die Bewohner umgelegt. Bentele warnt daher vor möglichem Missbrauch der Hilfsgelder: "Diese Heime würden von einem Schutzschirm doppelt profitieren, und dies nachzuprüfen, ist schwierig."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Hospitalisierungsrate bei 7,01 Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist im Vergleich zum Vortag gesunken, im Vergleich zur Vorwoche aber weiter gestiegen. (Politik, 05.12.2022 - 06:08) weiterlesen...

Bayern beklagt Basta-Mentalität bei Maskenpflicht im Fernverkehr Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat den Bund aufgefordert, bei der Maskenpflicht im Fernverkehr von seiner "Basta-Mentalität" abzurücken. (Politik, 05.12.2022 - 00:03) weiterlesen...

Neue Masken-Appelle wegen Situation in Kinderkliniken Die jüngste Welle von Atemwegserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen zieht nun auch neue Masken-Appelle aus FDP und SPD nach sich. (Politik, 04.12.2022 - 17:12) weiterlesen...

Bayern und NRW gegen Zentralismus bei Krankenhausplanung Bayern und Nordrhein-Westfalen fordern, dass für die Krankenhausplanung auch künftig die Bundesländer verantwortlich sind. (Politik, 04.12.2022 - 09:51) weiterlesen...

Hospitalisierungsinzidenz bei 7,32 Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist im Vergleich zum Vortag gesunken, im Vergleich zur Vorwoche aber gestiegen. (Politik, 04.12.2022 - 08:10) weiterlesen...

Lohnuntergrenze in der Altenpflege steigt im Schnitt auf 20,37 Euro Die durchschnittlichen Stundenlöhne in tarifgebundenen Pflegeeinrichtungen, die gleichzeitig eine Lohnuntergrenze für die gesamte Branche darstellen, sind in den vergangenen 12 Monaten um rund 2,7 Prozent auf 20,37 Euro gestiegen. (Politik, 04.12.2022 - 00:42) weiterlesen...