Luftverkehr, Berlin

Verdi: Air-Berlin-Insolvenz Katastrophe für Beschäftigte

09.08.2018 - 06:06:07

Verdi: Air-Berlin-Insolvenz Katastrophe für Beschäftigte. Berlin  - Ein Jahr nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin hat die Gewerkschaft Verdi eine kritische Bilanz gezogen. Für die Beschäftigten sei es überhaupt nicht gut gelaufen, sagte Bundesvorstandsmitglied Christine Behle der Deutschen Presse-Agentur. «Aus meiner Sicht war es eine ziemliche Katastrophe.» Die meisten Mitarbeiter hätten neue Jobs nur zu deutlich geringeren Gehältern gefunden, andere seien noch arbeitslos. Air Berlin hatte nach jahrelangen Verlusten am 15. August 2017 Insolvenz angemeldet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Heil will Flugpersonal Betriebsratsgründung erleichtern. Er setze sich für eine «Betriebsratsgarantie in der Luftfahrt» ein und schlage vor, diese Gesetzeslücke zu schließen, sagte der SPD-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Heil trifft sich heute mit dem Verdi-Vorsitzenden Frank Bsirske und Mitarbeitern von Ryanair am Frankfurter Flughafen. Berlin - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will mit einer Gesetzesänderung Piloten und Flugbegleitern die Gründung eines Betriebsrats unabhängig von Tarifverträgen ermöglichen. (Politik, 19.10.2018 - 06:16) weiterlesen...

Tarifrunde für Ryanair-Flugbegleiter wird fortgesetzt. Zu Beginn der Runde will Verdi einen Sozialtarifvertrag für die 90 Ryanair-Beschäftigten in Bremen fordern, deren Standort Ryanair Anfang November schließen wird. Erst danach soll wieder über höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen gesprochen werden. Zuletzt hatten Flugbegleiter und Piloten von Ryanair in Deutschland Ende September einen Tag lang gemeinsam gestreikt. Berlin - Die Gewerkschaft Verdi setzt heute in Berlin die Tarifverhandlungen für rund 1000 Flugbegleiter von Ryanair fort. (Politik, 18.10.2018 - 00:30) weiterlesen...

Billigflieger - Ryanair macht Tegel zur Basis. Vorstandschef O'Leary erwartet aber eine Einigung - und zählt seine Tage an der Spitze. «Kriegserklärung», «Idioten»: Der Konflikt um Tarife und Standorte beim Billigflieger wird mit harten Bandagen geführt. (Wirtschaft, 17.10.2018 - 14:08) weiterlesen...

Billigflieger - Ryanair errichtet Basis in Berlin-Tegel Berlin - Die irische Fluggesellschaft Ryanair errichtet im April am Berliner Flughafen Tegel ihre zehnte Basis in Deutschland. (Wirtschaft, 17.10.2018 - 10:44) weiterlesen...

Erste Tarifrunde - Verdi will deutliches Plus für Flughafen-Sicherheitspersonal. Dem wollen oder können die Arbeitgeber nicht sofort nachkommen. Gleiches Geld für gleiche Arbeit: Mit dieser Forderung zieht die Gewerkschaft Verdi in die Tarifrunde für das Sicherheitspersonal an Flughäfen. (Wirtschaft, 16.10.2018 - 17:52) weiterlesen...

Hauptstadtflughafen - Neues Regierungsterminal könnte noch teurer werden. Auch für Regierungs- und Staatsgäste soll es ein Terminal geben. Es wird nicht billig. In Schönefeld wird nicht nur seit Jahren ein neuer Großflughafen gebaut. (Wirtschaft, 13.10.2018 - 09:37) weiterlesen...