Regierung, Präsident

US-Präsident Donald Trump ist am Freitag in Hawaii eingetroffen - einem Zwischenstopp auf dem Weg nach Japan, seiner ersten Station einer fast zweiwöchigen Asien-Reise.

04.11.2017 - 09:20:05

Zweiwöchige Reise - Trump in Hawaii: Zwischenstopp auf dem Weg nach Japan

Washington - Bei der Ankunft auf dem Luftwaffenstützpunkt Hickam wurden er und First Lady Melania Trump mit traditionellen Blütenhalsketten begrüßt.

Nach einem Treffen mit Vertretern des US-Pazifikkommandos legte Trump in der Gedenkstätte der USS Arizona einen Kranz für die Gefallenen des japanischen Angriffs auf die US-Pazifikflotte in Pearl Harbor vom 7. Dezember 1941 nieder.

Am Sonntag wird Trump in Tokio erwartet und dort mit Ministerpräsident Shinzo Abe sowie Kaiser Akihito zusammentreffen. Weitere Stationen sind China und Südkorea, wo Trump unter anderem die Krise auf der koreanischen Halbinsel besprechen will.

In Vietnam und auf den Philippinen wird er an wichtigen Gipfeltreffen der Asien-Pazifik-Region teilnehmen. Erst am Freitag entschied sich der Präsident, auch am East Asia Summit auf den Philippinen teilzunehmen. Dadurch verlängert sich seine Reise um einen Tag. Trumps zunächst beabsichtigtes Fernbleiben beim East-Asia-Gipfel hatte zuvor Kritik ausgelöst.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Der US-Präsident un die Frauen - Neuer Bericht über Sex-Affäre macht Trump zu schaffen. First Lady Melania entzog sich vorsichtshalber schon mal unangenehmen Reporterfragen. Trump und die Frauen: Erneut gibt es Gerüchte über eine Affäre. (Politik, 17.02.2018 - 11:02) weiterlesen...

Der US-Präsident un die Frauen - Neuer Bericht über Affäre macht Trump zu schaffen. First Lady Melania entzog sich vorsichtshalber schon mal unangenehmen Reporterfragen. Trump und die Frauen: Erneut gibt es Gerüchte über eine Affäre. (Politik, 17.02.2018 - 08:08) weiterlesen...

Trump macht neuer Bericht über Affäre mit Ex-Playmate zu schaffen. Das frühere Playmate des Jahres 1998, Karen McDougal, schilderte dem Magazin «New Yorker», sie habe im Jahr 2006 eine Sex-Affäre mit dem damaligen Reality-TV-Star gehabt. Das Skandalblatt «National Enquirer» habe für diese Geschichte 150 000 US-Dollar gezahlt, sie aber dann nie veröffentlicht. McDougal sagte, sie fühle sich ihrer Rechte beraubt und sei unsicher, was sie überhaupt sagen dürfe. Washington - US-Präsident Donald Trump macht ein neuer Bericht zu schaffen, nach dem Geldzahlungen die Berichterstattung über eine außereheliche Affäre verhindern sollten. (Politik, 17.02.2018 - 02:28) weiterlesen...

Trump machtBericht über Affäre mit Ex-Playmate zu schaffen. Das frühere Playmate des Jahres, Karen McDougal, schilderte dem Magazin «New Yorker», sie habe im Jahr 2006 eine Sex-Affäre mit dem damaligen Reality-TV-Star gehabt. Das Blatt «National Enquirer» habe für diese Geschichte 150 000 US-Dollar gezahlt, sie aber dann nie veröffentlicht. McDougal sagte, sie fühle sich ihrer Rechte beraubt und sei unsicher, was sie überhaupt sagen dürfe, ohne in Schwierigkeiten zu geraten. Washington - US-Präsident Donald Trump macht ein neuer Bericht zu schaffen, wonach Geldzahlungen Berichterstattung über eine außereheliche Affäre verhindern sollten. (Politik, 16.02.2018 - 19:46) weiterlesen...

Nach Zumas Rücktritt - Cyril Ramaphosa ist neuer Präsident Südafrikas. Sein Nachfolger Ramaphosa gilt als Hoffnungsträger. Auf ihn warten große Herausforderungen. Nach neun Jahren unter Präsident Zuma weht in Südafrika bald frischer Wind. (Politik, 15.02.2018 - 13:50) weiterlesen...

Nach Zumas Rücktritt - Südafrikas neuer Präsident Ramaphosa wird rasch vereidigt Kapstadt - Einen Tag nach dem Rücktritt von Südafrikas Präsident Jacob Zuma soll heute dessen Nachfolger Cyril Ramaphosa als neuer Staatschef vereidigt werden. (Politik, 15.02.2018 - 10:04) weiterlesen...