Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Brinkhaus

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat davor gewarnt, Geimpften voreilig mehr Freiheiten einzuräumen.

11.04.2021 - 08:57:54

Brinkhaus lehnt mehr Freiheiten für Geimpfte vorerst ab

"Wir werden in eine Situation hineinkommen, in der Geimpfte sich wieder freier bewegen können als andere. Aber dafür ist die Ansteckungsrate im Augenblick insgesamt noch zu hoch", sagte Brinkhaus den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

"Es geht immer auch um die Gesundheit anderer." Zugleich kritisierte Brinkhaus regionale Öffnungsmodelle, die sich auf Tests stützten. "Tests sind immer nur eine Krücke. Was das Saarland macht, ist ein Experiment", sagte er. "Und diejenigen, die dieses Experiment auf den Weg gebracht haben, tragen eine hohe Verantwortung."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

EU-Deal über bis zu 1,8 Milliarden Biontech-Dosen perfekt Die Vereinbarung zwischen der Europäischen Union und Biontech/Pfizer über bis zu 1,8 Milliarden weitere Dosen ist unter Dach und Fach. (Politik, 08.05.2021 - 12:03) weiterlesen...

RKI meldet 15685 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 121,5 Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen vorläufig 15.685 Corona-Neuinfektionen gemeldet. (Politik, 08.05.2021 - 03:38) weiterlesen...

Bundesärztekammer gegen verkürztes Intervall bei Astrazeneca Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat die Entscheidung von Bund und Ländern kritisiert, ein deutlich kürzeres Impfintervall bei Astrazeneca zuzulassen. (Politik, 08.05.2021 - 00:46) weiterlesen...

67 Fälle von schweren Thrombosen nach Astrazeneca-Impfung Die Zahl der gemeldeten schweren Thrombose-Fälle im zeitlichen Zusammenhang mit einer Astrazeneca-Impfung ist weiter gestiegen. (Politik, 07.05.2021 - 19:46) weiterlesen...

Auch Baden-Württemberg gibt Astrazeneca nicht vollständig frei Mit Baden-Württemberg hat sich ein weiteres Bundesland vom Versprechen des Bundesgesundheitsministers distanziert, wonach die Impfpriorisierung für den Corona-Impfstoff von Astrazeneca angeblich "vollständig" aufgehoben sei. (Politik, 07.05.2021 - 15:49) weiterlesen...

Pflegende Angehörige haben Jobnachteile Wer eine Angehörige oder einen Angehörigen zu Hause pflegt, muss häufig seine Arbeit einschränken oder ganz aufgeben. (Politik, 07.05.2021 - 13:03) weiterlesen...