Wahlen, Kauder

Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) hat dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz vorgeworfen, Deutschland "schlecht zu reden".

05.03.2017 - 04:01:40

Kauder: Schulz redet Deutschland schlecht

Man sei ein solches Verhalten sonst nur "von Frau Wagenknecht und Herrn Lafontaine gewohnt", schreibt Kauder in einem Gastbeitrag für die "Welt am Sonntag" (5. März 2017). "Wir brauchen aber keine Miesmacher, sondern Mutmacher", so Kauder.

"Wer schon die Lage falsch zeichnet, kann erst recht für Deutschland keinen Erfolg versprechenden Plan für die Zukunft entwerfen." Es sollten keine "Zerrbilder" gezeichnet werden, "nur um darauf eine Wahlkampagne aufzubauen", so Kauder. Deutschland sei ein Land, "das keinen zurücklässt, insbesondere die nicht, die sich Mühe geben". Das Sozialsystem sei immer weiter ausgebaut worden. "Auch die SPD hat noch zur Jahreswende ganz anders gesprochen als heute", schreibt Kauder weiter.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!