Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Umweltschutz, Energie

Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) warnt die EU-Kommission davor, Kernkraftwerke als klimafreundlich einzustufen.

21.04.2021 - 19:30:12

Umweltministerin: Atomkraftwerke nicht als klimafreundlich werten

"Sollte die EU-Kommission tatsächlich die Atomenergie in die Taxonomie aufnehmen wollen, würden viele zusätzliche Milliarden Euro in eine energiepolitische Sackgasse fließen", sagte sie der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe). Dann würden Investitionen in "wirklich nachhaltigen Klimaschutz" fehlen.

Am Mittwoch stellte die EU-Kommission Details zu ihrer grünen Taxonomie vor - einem Klassifizierungssystem, das festlegt, welche wirtschaftlichen Aktivitäten klimafreundlich sind und welche nicht. Das soll Managern von Öko-Fonds und umweltbewussten Anlegern bei der Auswahl von Aktien und Firmenanleihen helfen. Die umstrittene Frage, ob diese Taxonomie Kernkraft als klima- und umweltfreundlich bewerten soll, hat die Kommission auf später verschoben. Schulze sagte der SZ, Atomenergie gehöre definitiv nicht zu den sauberen und sicheren klimafreundlichen Technologien, die von Anlegergeldern aus grünen Fonds profitieren sollten. Eine unglaubwürdige Taxonomie würde zudem "der deutschen Finanzwirtschaft schaden, die sich bereits stark auf nachhaltige Angebote ausrichtet", warnte die Ministerin.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Trittin nennt Klimainitiativen von Union und SPD Armutszeugnis Der ehemalige Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) sieht die Klimainitiativen anderer Parteien kritisch. (Politik, 06.05.2021 - 11:03) weiterlesen...

Klimaschutzgesetz sieht bis 2030 drastische Einschnitte vor Die Bundesregierung plant bereits bis 2030 erhebliche zusätzliche Anstrengungen im Klimaschutz. (Politik, 06.05.2021 - 10:34) weiterlesen...

Altmaier sieht breiten Konsens für Klimaneutralität bis 2045 Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht einen "breiten Konsens" für Klimaneutralität bis 2045. (Politik, 06.05.2021 - 08:06) weiterlesen...

Bundesregierung erhöht Klimaziele deutlich Die Bundesregierung will das Klimaziel für das Jahr 2030 deutlich erhöhen. (Politik, 05.05.2021 - 13:10) weiterlesen...

Altmaier will EEG-Ausbauziele und CO2-Preis anpassen Als Konsequenz aus dem Klima-Urteil des Verfassungsgerichts will Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) nicht nur das Klimaschutzgesetz anpassen, sondern auch Änderungen beim Erneuerbare-Energien-Gesetz und bei der CO2-Bepreisung vornehmen. (Politik, 05.05.2021 - 10:35) weiterlesen...

Althusmann warnt vor Überbietungswettbewerb beim Klimaschutz Angesichts immer neuer Forderungen von Grünen und CSU nach höheren CO2-Abgaben warnt Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) vor einem ruinösen Wettlauf und schwerem Schaden für Verbraucher und Firmen in Deutschland. (Politik, 04.05.2021 - 00:04) weiterlesen...