Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Unwetter, Rheinland-Pfalz

Trier - Ein Unwetter mit Starkregen und Hagel hat in Trier vollgelaufene Keller und Sturmschäden zurückgelassen.

12.07.2019 - 07:48:05

Unwetter in Trier und Niedersachsen. Die Berufsfeuerwehr und sämtliche freiwilligen Feuerwehren der Stadt rückten am späten Abend und in der Nacht zu über 220 Einsätzen aus, wie ein Sprecher mitteilte. Die Feuerwehr im nordwestlichen Niedersachsen rückte wegen der Unwetter am Abend zu mehreren Einsätzen aus. Das Emsland und die Grafschaft Bentheim waren davon am heftigsten betroffen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hoch «Yvonne» - DWD: Hitze «für die Geschichtsbücher» - neue Rekorde möglich. Ein Hoch namens «Yvonne» könnte den bisherigen Höchstwert ins Wanken bringen. Die erste Hitzewelle dieses Sommers brachte Ende Juni Temperaturen von bis zu 38,9 Grad. (Politik, 22.07.2019 - 18:42) weiterlesen...

Hoch «Yvonne» - Die nächste Hitzewelle ist im Anmarsch - 40 Grad möglich. Ein Hoch namens «Yvonne» könnte den bisherigen Höchstwert ins Wanken bringen. Die erste Hitzewelle dieses Sommers brachte Ende Juni Temperaturen von bis zu 38,9 Grad. (Politik, 22.07.2019 - 14:12) weiterlesen...

Viele Freiluftfeste gestört - Auf Gewitter folgt Hitze: «Yvonne» bringt bis zu 38 Grad. Ein solche Wetterlage könnte es auch zum nächsten Wochenende hin geben. Vorher wird es aber erst einmal richtig heiß. Heftige Gewitter haben mehrere Freiluft-Feste gestört. (Politik, 22.07.2019 - 10:28) weiterlesen...

Unter Wasser. Sintflutartiger Regen hat den Westen Japans überzogen. Ein Auto kämpft sich im japanischen Tachiarai in der Provinz Fukuoka über eine überflutete Straße, während dahinter mehrere Fahrzeuge im Hochwasser liegen. (Media, 21.07.2019 - 19:22) weiterlesen...

Bedrohlich Ein Sturm mit dunklen Wolken und starkem Wind zieht über Flint im US-Bundesstaat Michigan. (Media, 21.07.2019 - 17:48) weiterlesen...

Viele Freiluftfeste gestört - Auf Gewitter folgt Hitze: «Yvonne» bringt bis zu 38 Grad. Ein solche Wetterlage könnte es auch zum nächsten Wochenende hin geben. Vorher wird es aber erst einmal richtig heiß. Heftige Gewitter haben mehrere Freiluft-Feste gestört. (Politik, 21.07.2019 - 16:18) weiterlesen...