Japan, USA

Tokio - Der massive Kurseinbruch an der Wall Street hat auch die asiatische Leitbörse in Tokio in den Keller gerissen.

06.02.2018 - 02:08:05

Nikkei stürzt nach Wall Street-Einbruch um fast 1000 Punkte. Der Nikkei-Index sackte in den ersten 15 Handelsminuten um fast 1000 Punkte ab. Am Tag zuvor hatte der Dow Jones-Index an der New Yorker Wall Street den bisher größten Tagesverlust verbucht. Der Nikkei-Index reagierte darauf zum Handelsauftakt mit einem Abschlag von 914,28 Punkten oder 4,03 Prozent beim Stand von 21 767,80 Punkten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Nikkei rutscht weiter ab - Autowerte knicken wegen Zoll-Angst ein. Die anhaltende Yen-Erholung wog schwer. Die japanische Landeswährung profitiert insbesondere vom Hin-und-her im internationalen Handelsstreit. Nach der jüngsten Annäherung zwischen den USA und China goss US-Präsident Trump mit dem Auftrag zur Prüfung von Einfuhrzöllen auf ausländische Autos wieder Öl ins Feuer. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - An den Börsen in China und vor allem Japan ist es auch am Donnerstag abwärts gegangen. (Boerse, 24.05.2018 - 08:37) weiterlesen...

Aktien Asien: Rückschlag weitet sich aus. Mit dazu beigetragen hat die Unsicherheit um das Mitte Juni geplante Treffen der Spitzen von USA und Nordkorea. Die Freude über die Annäherung der USA und China im Handelsstreit ebbte derweil ab. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - An Asiens wichtigsten Börsen haben sich am Mittwoch die Gewinnmitnahmen fortgesetzt. (Boerse, 23.05.2018 - 08:56) weiterlesen...

Aktien Asien: Verluste - Nikkei stockt bei 23 000 Punkten. An der Börse in Hongkong wurde feiertagsbedingt nicht gehandelt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Asiens wichtigste Börsen sind am Dienstag mit Verlusten in die neue Woche gestartet. (Boerse, 22.05.2018 - 08:36) weiterlesen...

Aktien Asien: Gewinne - Entspannung zwischen USA und China. Beide Seiten seien übereingekommen, dass China künftig erheblich mehr amerikanische Güter und Dienstleistungen erwerben wolle, hatte es am Samstag in einer gemeinsamen Erklärung geheißen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Eine Annäherung im Handelskonflikt zwischen den USA und China hat am Montag bei den wichtigsten Börsen Asiens für Aufschläge gesorgt. (Boerse, 21.05.2018 - 15:01) weiterlesen...

Aktien Asien: Gewinne - Japanischer Nikkei 225 steigt die achte Woche in Folge. In Japan stützte zudem der schwächere Yen, denn das kommt exportorientierten Unternehmen zugute, da sie ihre Waren dann besser im Ausland absetzen können. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Hoffnungen auf eine Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China haben am Freitag den wichtigsten Börsen Asiens Aufwärtsimpulse gegeben. (Boerse, 18.05.2018 - 08:52) weiterlesen...