Kriminalität, USA

Thousand Oaks - Bei dem Schützen, der in einer Bar in Kalifornien mindestens zwölf Menschen erschossen und zahlreiche weitere verletzt hat, soll es sich um einen 29 Jahre alten weißen Mann handeln.

08.11.2018 - 16:20:05

US-Medien: Schütze von Thousand Oaks identifiziert. Seine Waffe habe er legal erworben, berichteten zahlreiche US-Medien unter Berufung auf Ermittlungskräfte. Offiziell bestätigt wurden dass bislang nicht. In Thousand Oaks nahe Malibu hatte ein Mann vergangene Nacht auf Gäste einer Tanzbar geschossen. Der Mann selbst wurde unter den Toten in der Bar gefunden. Sein Motiv ist noch unklar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Druck auf Trump: CIA sieht Kronprinzen hinter Tod Khashoggis. Die CIA kommt nach Medienberichten zu der Einschätzung, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman die Tötung des Regierungskritikers in Istanbul befohlen hat. Das US-Außenministerium erklärte, die Regierung habe in dem Fall noch keine abschließende Bewertung getroffen. Trump hatte sich bislang unter Verweis auf die guten Geschäfte, Waffendeals und die Stabilität in Nahost zögerlich gezeigt, gegen den Thronfolger vorzugehen. Washington - Neue Erkenntnisse in der Affäre um den getöteten Journalisten Jamal Khashoggi bringen US-Präsident Donald Trump in Zugzwang. (Politik, 17.11.2018 - 23:42) weiterlesen...

US-Außenministerium: Noch Fragen im Fall Khashoggi. Berichte, wonach die US-Regierung eine abschließende Schlussfolgerung gezogen habe, seien falsch. Es gebe noch «zahlreiche unbeantwortete Fragen». Mehrere Medien hatten berichtet, der US-Auslandsgeheimdienst CIA sei zu der Einschätzung gelangt, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman selbst die Tötung angeordnet habe. Washington - Die USA haben nach Darstellung des Außenministeriums noch keine abschließende Bewertung im Fall des getöteten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi getroffen. (Politik, 17.11.2018 - 21:02) weiterlesen...

Trump wartet im Fall Khashoggi auf Information der CIA. Die CIA kommt Medienberichten zufolge zu der Einschätzung, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman die Tötung des Regierungskritikers befohlen hat. Trump sagte zunächst, er sei noch nicht aktuell von der CIA unterrichtet worden. Dies sollte aber noch am selben Tag passieren. Mit Verweis auf unter anderem die guten Geschäfte mit Saudi-Arabien hatte sich Trump bislang zögerlich gezeigt, gegen den Thronfolger vorzugehen. Washington - Neue Erkenntnisse in der Affäre um den getöteten Journalisten Jamal Khashoggi bringen US-Präsident Donald Trump in Zugzwang. (Politik, 17.11.2018 - 20:06) weiterlesen...

Trump wartet auf neue CIA-Informationen zum Tod Khashoggis. Er werde aber noch im Laufe des Tages vom Auslandsgeheimdienst informiert werden. Bislang sei ihm gesagt worden, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman keine Rolle bei der Tötung von Jamal Khashoggi gespielt habe. Mehrere Medien hatten berichtet, die CIA glaube inzwischen, dass der Kronprinz selbst die Tötung angeordnet habe. Washington - Im Fall Khashoggi ist US-Präsident Donald Trump noch nicht von der CIA über deren Einschätzung zur Ermordung des saudischen Journalisten unterrichtet worden, wie er sagt. (Politik, 17.11.2018 - 14:34) weiterlesen...

Abgehörtes Telefonat - Medien: CIA sieht Saudi-Kronprinz hinter Khashoggi-Ermordung. Die CIA soll den saudischen Kronprinzen dafür verantwortlich machen. Also jenen Mann, der bislang als enger Verbündeter von US-Präsident Donald Trump galt. Das Drama um die Tötung des Journalisten Khashoggi geht in die nächste Runde. (Politik, 17.11.2018 - 08:56) weiterlesen...

Berichte: CIA sieht Kronprinz hinter Khashoggi-Ermordung. Die CIA habe mehrere Quellen ausgewertet, darunter ein Telefongespräch zwischen dem Bruder des Kronprinzen und Khashoggi, berichtete die «Washington Post». Bei dem Telefonat habe Khalid bin Salman Khashoggi gesagt, dass er in das saudische Konsulat nach Istanbul gehen soll, um Dokumente abzuholen. Er habe dem Journalisten zugesagt, dass dies sicher sei. Er habe den Anruf auf Anordnung seines Bruders getätigt. Washington - Der US-Geheimdienst CIA kommt nach Medienberichten zu der Einschätzung, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman die Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi angeordnet hat. (Politik, 17.11.2018 - 02:44) weiterlesen...