Konflikte, Israel

Tel Aviv - Nach einem Raketenangriff militanter Palästinenser aus dem Gazastreifen hat die israelische Luftwaffe Ziele in dem Küstengebiet angegriffen.

13.01.2019 - 02:46:06

Israels Luftwaffe greift Ziele im Gazastreifen an. Kampfflugzeuge hätten am Abend zwei unterirdische Bauten der im Gazastreifen herrschenden Hamas ins Visier genommen, teilte die Armee mit. Die Aktion diene dem Schutz der israelischen Zivilbevölkerung. Israels Militär habe damit auf den Abschuss einer Rakete auf sein Gebiet reagiert. Zu Opfern gab es zunächst keine Angaben. Die Hamas wird von Israel, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Musik, trotz allem Die Silhouette eines palästinensischen Musikers auf den Trümmern eines Gebäudes im Gazastreifen, das von israelischen Luftangriffen zerstört wurde. (Media, 19.05.2019 - 14:54) weiterlesen...

Syriens Luftabwehr: Erneut «Objekte» aus Israel abgeschossen. Als besetzte Territorien bezeichnen offizielle syrische Medien Israel. Über Schäden oder Opfer wurde zunächst nichts bekannt. Die israelische Luftwaffe hatte in der Vergangenheit mehrfach Ziele im benachbarten Bürgerkriegsland Syrien bombardiert. Die Angriffe richten sich gegen Kräfte und Einrichtungen, die vom Iran unterstützt wurden. Teheran ist ein enger Verbündeter der syrischen Regierung. Tel Aviv - Syriens Luftabwehr hat nach Angaben der Staatsagentur Sana erneut «Objekte abgeschossen, die von besetzten Territorien abgeschossen wurden». (Politik, 18.05.2019 - 21:50) weiterlesen...

Friedensmusik Die Silhouette eines palästinensischen Musikers auf den Trümmern eines Gebäudes im Gazastreifen, das von israelischen Luftangriffen zerstört wurde. (Media, 18.05.2019 - 19:36) weiterlesen...

Staatsmedien: Syrien schießt «Objekte» aus Israel ab. Die Staatsagentur Sana meldete am Abend, nahe Damaskus seien mehrere Explosionen zu hören gewesen. Das syrische Staatsfernsehen zeigte Bilder von Leuchtkörpern am Himmel. Augenzeugen berichteten, im Westen der Hauptstadt sei eine Rakete abgefeuert worden. Weitere Angaben machten die Staatsmedien zunächst nicht. Auch Informationen zu möglichen Opfern oder Schäden lagen nicht vor. Israel hält die syrischen Golanhöhen seit 1967 besetzt. Damaskus - Syriens Luftabwehr hat nach Angaben staatlicher Medien «feindliche Objekte» abgeschossen, die aus Richtung der von Israel besetzten Golanhöhen abgefeuert wurden. (Politik, 17.05.2019 - 22:44) weiterlesen...