Parteien, Bildung

Stuttgart - Die AfD ruft mit Online-Portalen, auf denen Schüler politische Äußerungen von Lehrern melden können, wachsenden Protest hervor.

09.10.2018 - 21:16:06

Protest gegen AfD-Seiten zur Meldung von Lehrer-Äußerungen. Wie bereits in Hamburg geschehen, will die AfD in mehreren Bundesländern Meldeplattformen gegen Lehrkräfte einrichten, die gegen das Neutralitätsgebot verstoßen und sich kritisch über die Partei äußern. Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann kritisierte in Stuttgart: «Jetzt wird sozusagen offenes Denunziantentum organisiert.» Er sprach von «Bausteinen ins Totalitäre».

@ dpa.de