Fußball, Bundesliga

Stuttgart - Der Bund Deutscher Fußball-Lehrer hat Sportvorstand Michael Reschke für seine Not-Lüge kurz vor der Freistellung von Tayfun Korkut als Trainer des VfB Stuttgart kritisiert.

10.10.2018 - 10:50:06

Bund Deutscher Fußball-Lehrer kritisiert VfB-Manager Reschke. «Dass man einem Trainer kurz nach dem Spiel den Rücken stärkt und ihn dann am Morgen danach beurlaubt, ist ein Stil, der mit seriösem Fußball nichts zu tun hat», sagte BDFL-Präsident Lutz Hangartner. «Die Art und Weise, wie hier mit Trainern umgegangen wird, ist nicht akzeptabel.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

3:0 gegen VfB - Gladbach mit Joker-Toren weiter erster BVB-Jäger. Die Elf von Trainer Dieter Hecking holt beim 3:0 gegen Stuttgart den zehnten Heimsieg in Serie. Für den VfB ist es mal wieder ein bitterer Abend: Drei Gegentore, eine Gelb-Rote Karte und eine Verletzung von Weltmeister Pavard. Gladbach bleibt daheim eine Macht. (Sport, 09.12.2018 - 20:35) weiterlesen...

Joker-Tore: Gladbach bezwingt Stuttgart 3:0. Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach bleibt erster Verfolger von Spitzenreiter Borussia Dortmund. Die Elf von Trainer Dieter Hecking bezwang zum Abschluss des 14. Spieltages in der Fußball-Bundesliga den VfB Stuttgart mit 3:0. Die eingewechselten Raffael und Florian Neuhaus sowie VfB-Weltmeister Benjamin Pavard per Eigentor sorgten für die Treffer. Raffael und Neuhaus waren erst in der 60. Minute ins Spiel gekommen. Die Borussia hat nun 29 Punkte, der VfB bleibt mit elf Zählern in großer Abstiegsnot. Joker-Tore: Gladbach bezwingt Stuttgart 3:0 (Politik, 09.12.2018 - 20:04) weiterlesen...

14. Spieltag - Heckings Joker Raffael und Neuhaus treffen gegen Stuttgart. Dank der Joker Raffael und Florian Neuhaus bleibt Borussia Mönchengladbach mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den VfB Stuttgart erster Verfolger von Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga. Mönchengladbach - Das glückliche Einwechsel-Händchen von Dieter Hecking hat sich bezahlt gemacht. (Sport, 09.12.2018 - 19:58) weiterlesen...

1. Bundesliga: Borussia Mönchengladbach wieder auf Platz zwei Am 14. (Sport, 09.12.2018 - 19:56) weiterlesen...

14. Spieltag - «Das ist ja ein Witz»: Hannover nur mit Remis in Mainz. Das 1:1 für die Gastgeber war eine Schwalbe des 05-Stürmers Jean-Philippe Mateta. Die abstiegsbedrohten Niedersachsen fühlten sich um zwei Punkte gebracht. Im Bundesligaspiel Mainz 05 gegen Hannover 96 sorgt ein ausgebliebener Videobeweis für Empörung. (Sport, 09.12.2018 - 19:20) weiterlesen...

Hannover nach Elfmeter nur 1:1 in Mainz. Die Rheinhessen kamen im Bundesliga-Heimspiel durch das späte Ausgleichstor von Daniel Brosinski per Foulelfmeter zum 1:1. Vorausgegangen war eine leichte Berührung an Mainz-Stürmer Jean-Philippe Mateta, woraufhin Schiedsrichter Robert Hartmann auf Strafstoß entschied. Mainz - Der FSV Mainz 05 hat dank eines fragwürdigen Elfmeters noch einen Punkt im Duell mit Hannover 96 gerettet. (Politik, 09.12.2018 - 18:04) weiterlesen...