EU, Parlament

Straßburg - Nach Polen muss sich auch Ungarn einem Sanktionsverfahren wegen Gefährdung von EU-Grundwerten stellen.

12.09.2018 - 13:22:05

EU-Parlament für Sanktionsverfahren gegen Ungarn. Eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Europaparlament stimmte am Mittwoch für das Auslösen eines Rechtsstaatsverfahrens, das im äußersten Fall zum Entzug der Stimmrechte im Ministerrat führen könnte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Juncker fordert mehr EU-Souveränität. «Die Welt von heute braucht ein starkes und geeintes Europa», sagte Juncker bei seiner Rede zur Lage der Union. Der Zwang zu einstimmigen Entscheidungen müsse aufgehoben werden, um die EU handlungsfähiger zu machen. Vor allem in der Migrations- und Asylpolitik drängte Juncker auf Fortschritte. Die umstrittene Verteilung von anerkannten Flüchtlingen in Europa lähmt die Union seit Jahren. Straßburg - Angesichts globaler Krisen und des wachsenden Einflusses rechter Kräfte hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker vehement für mehr europäische Souveränität plädiert. (Politik, 12.09.2018 - 16:58) weiterlesen...

Entzug der Stimmrechte möglich - EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg. Nun wenden sich auch Parteifreunde ab - und zücken die schärfste Waffe der EU. Ein Zaun gegen Flüchtlinge, umstrittene NGO-Gesetze und eine von der Schließung bedrohte liberale Uni: Ungarns Regierung hat sich mit ihrer rechtsnationalen Politik in Europa Feinde gemacht. (Politik, 12.09.2018 - 16:52) weiterlesen...

Zwei-Drittel-Mehrheit dafür - EU-Parlament löst Sanktionsverfahren gegen Ungarn aus. Nun stehen schon zwei Länder am Pranger der Gemeinschaft. Im EU-Jargon wird es die «Atombombe» genannt: Das Rechtsstaatsverfahren nach Artikel 7 der EU-Verträge ist das schärfste Mittel gegen ein EU-Land. (Politik, 12.09.2018 - 15:59) weiterlesen...

EU-Parlament löst Sanktionsverfahren gegen Ungarn aus. Eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Europaparlament stimmte für ein Rechtsstaatsverfahren. Das könnte im äußersten Fall zum Entzug der Stimmrechte im Ministerrat führen. Nun muss sich der Rat der Mitgliedsländer mit dem Fall befassen. Grundlage ist ein Bericht der Grünen-Abgeordnete Judith Sargentini. Der Bericht verweist unter anderem auf Einschränkungen der Meinungs-, Forschungs- und Versammlungsfreiheit sowie auf eine Schwächung des Verfassungs- und Justizsystems. Straßburg - Nach Polen muss sich auch Ungarn einem Sanktionsverfahren wegen Gefährdung von EU-Grundwerten stellen. (Politik, 12.09.2018 - 13:54) weiterlesen...

Umstrittene Upload-Filter - Europaparlament für Urheberrecht mit Leistungsschutzrecht Straßburg - Das Europaparlament hat sich bei der umstrittenen Reform des EU-Urheberschutzes auf eine gemeinsame Position inklusive des Leistungsschutzrechts für Presseverleger geeinigt. (Wissenschaft, 12.09.2018 - 13:38) weiterlesen...

Zwei-Drittel-Mehrheit dafür - EU-Parlament für Sanktionsverfahren gegen Ungarn Straßburg - Nach Polen muss sich auch Ungarn einem Sanktionsverfahren wegen Gefährdung von EU-Grundwerten stellen. (Politik, 12.09.2018 - 13:26) weiterlesen...