Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
EU, Parlament

Straßburg - Helmut Kohl wird Namensgeber eines Brüsseler Gebäudes des Europaparlaments.

12.02.2019 - 20:52:06

Europaparlament benennt Gebäude nach Helmut Kohl. Das Präsidium des Parlaments beschloss, ein Bürohaus am Square de Meeûs in der belgischen Hauptstadt nach dem gestorbenen Bundeskanzler zu benennen. Kohl habe die deutsche Vereinigung zum Abschluss gebracht und sich erfolgreich für die Einführung der Gemeinschaftswährung Euro eingesetzt, hieß es zur Begründung. Ein weiteres Gebäude soll nach dem österreichischen Schriftsteller Stefan Zweig benannt werden, der sich allen Formen des Nationalismus widersetzte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zur Verhinderung von «No Deal» - Britischer Minister: Misstrauensvotum gegen Johnson denkbar. Im heillos über den Brexit zerstrittenen Parlament dürfte er auf ähnliche Schwierigkeiten treffen wie seine Vorgängerin. Es gibt kaum einen Zweifel, dass der neue Premierminister in Großbritannien Boris Johnson heißen wird. (Politik, 19.07.2019 - 15:52) weiterlesen...

Hintergrund - Ursula von der Leyens Pläne für Europa. Ein Schlüsselwort ist «Führungsrolle». Von A wie Arbeitslosenversicherung bis Z wie zukunftsfähige Wirtschaft: Ursula von der Leyen hat zu ihrer Wahl im Europaparlament ihre Pläne für die EU vorgestellt. (Politik, 19.07.2019 - 15:32) weiterlesen...

Gegen Zwangspause - Aufstand gegen No-Deal-Brexit: Parlament bremst Johnson aus. Doch schon jetzt formiert sich der Widerstand gegen seinen Kurs auf einen No-Deal-Brexit. Noch ist Boris Johnson nicht Premierminister. (Politik, 18.07.2019 - 16:30) weiterlesen...

Vizekanzler Scholz: Koalition arbeitet weiter gut zusammen. Die Koalition arbeite ordentlich zusammen, sagte der Vizekanzler und stellvertretende SPD-Vorsitzende am Rande eines Treffens der G7-Finanzminister in Frankreich. Es gebe eine richtige Agenda von Aufgaben, die unmittelbar gelöst werden müssen, vom Klimawandel über die Soli-Abschaffung und die Grundrente bis hin zur Mietenpolitik. Chantilly - Der Streit um die Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin hat nach Ansicht von Finanzminister Olaf Scholz die Arbeit der großen Koalition nicht belastet. (Politik, 17.07.2019 - 18:00) weiterlesen...

EU-Parlamentspräsident fordert Umsetzung von EU-Asylreform. «Jedes Mal, wenn es einen Notfall gibt, fängt man wieder von vorne an», sagte der Italiener bei einer Pressekonferenz in Straßburg. Europa müsse Strategien und Visionen haben, um damit umzugehen. Er fordere deshalb eine Umsetzung der bisher blockierten Reform der Dublin-Regeln. Das Europaparlament habe sich dazu ganz klar positioniert, so Sassoli. Straßburg - EU-Parlamentspräsident David Sassoli hat eine langfristige Lösung für den Umgang mit der Seenotrettung von Migranten im Mittelmeer gefordert. (Politik, 17.07.2019 - 17:58) weiterlesen...

Analyse - Die Bewährungsprobe: Fünf Lehren aus der Wahl von der Leyens Die neue EU-Kommissionspräsidentin hat viel versprochen. (Politik, 17.07.2019 - 15:08) weiterlesen...